Tel: 03722 / 50 50 200 - Fax: 03722 / 50 50 202 - E-Mail: info@messgeraete-chemnitz.de

Fluke FLK-SMFT-1000/PRO Multifunktionales PV-Analysator Fluke SMFT-1000/PRO

5.499,95 €*

% 7.138,81 €* (22.96% gespart)

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Tage

Für diesen Artikel ist der Expressversand verfügbar.
Artikelnummer: 31-108
Artikelzustand: NEU
Produktinformationen "Fluke FLK-SMFT-1000/PRO Multifunktionales PV-Analysator Fluke SMFT-1000/PRO"

Fluke FLK-SMFT-1000/PRO Multifunktionales PV-Analysator Fluke SMFT-1000/PRO

 

Lieferumfang:

  • Fluke SMFT-1000-BP Professioneller Werkzeugrucksack
  • SMFT-1000 Multifunktionaler PV-Analysator
    1. Tragegurt
    2. Sicherungssatz
    3. Adapterkabel IRDA Optisch auf USB
    4. Nullpunktadapter
  • IRR2-BT Einstrahlungsmessgerät mit drahtloser Datenübertragung
    1. 80PR-IRR Externer Temperaturfühler
    2. Halterung für Montage am Solarpanel
    3. Hartschalenkoffer
  • i100 Wechsel-/Gleichstromzange bis 100 A
    1. TPAK Magnet-Set
  • TP1000 Messsonde mit Fernauslösetaste
  • TL1000 Messleitungssatz
  • TL1000-MC4 Messleitungssatz
  • TL1000/30M Messleitung auf Rolle
  • Kupplungssatz
  • Fluke Trutest PC Software

 

 

WICHTIGE PRÜFFUNKTIONEN FÜR DIE REGELMÄSSIGE INSPEKTION VON PV-ANLAGEN:

Komplette Sicherheitsprüfung gemäß IEC 62446-1 Kategorie 1:

• Schutzleiterwiderstand RPE • Spannung bei Stromkreisunterbrechung VOC, einschließlich Polarität • Kurzschlussstrom ISC • Isolationswiderstand RISO

Prüfung der Betriebseigenschaften des Systems gemäß IEC 62446-1 Kategorie 2:

• I-U-Kennlinienaufzeichnung und Softwareanalyse mit TruTest™ • Einstrahlung, Temperatur, Neigung, Himmelsrichtung

 

 

Zuletzt gesehene Produkte

%
Fluke FLK-FEV300/KIT DE Prüfadaptersatz für Elektrofahrzeug-Ladestationen 1664FC
Fluke FLK-FEV300/KIT DE Prüfadaptersatz für Elektrofahrzeug-Ladestationen 1664FC Lieferumfang: FEV300/BASIC Prüfadapter 1664 FC Multifunktions-Installationstester FEV300-CON-TY2 Prüfkabel Typ 2 Tragetasche   Wichtigste Merkmale Schutzleiter (PE) können auf ein mögliches Vorhandensein gefährlicher Spannungen gegen Erde sicher geprüft werden Simulation verschiedener Strombelastbarkeiten der Ladeverkabelung Simulation der Fahrzeugladezustände  Simulation eines Erdungsfehlers (PE) Fluke 1664 FC zur Durchführung von Installationsprüfungen und Prüfkabel Typ 2 im Lieferumfang     Allgemeine Funktionsmerkmale Eingangsspannung Bis zu 250 V (einphasiges System)/bis zu 480 V (Dreiphasensystem), 50/60 Hz, max. 10 A Interne Leistungsaufnahme Max. 3 W Prüfkabel FEV300-CON-TY2 AC-Ladebetriebsart 3, geeignet für Typ 2 gemäß IEC 62196-2, für Steckdose oder für ein fest angeschlossenes Ladekabel mit Fahrzeuganschluss (Typ 2, 7-polig, dreiphasig) Prüfkabel FEV300-CON-TY1 AC-Ladebetriebsart 3, geeignet für Typ 1 gemäß IEC 62196-2 bzw. SAE J1772 mit Fahrzeuganschluss (Typ 1, 5-polig, einphasig) Abmessungen (H×B×T) 110  × 45  × 220 mm (ohne Prüfkabel und Stecker) Gewicht (einschließlich Prüfkabel Typ 1 oder Typ 2) Ca. 1 kg Sicherheitsnormen IEC/EN 61010-1, Verschmutzungsgrad 2IEC/EN 61010-2-030, CAT II 300 V, Schutzklasse II Schutzart Gemäß IEC 60529: IP 54 (Gehäuse)Gemäß IEC 60529: IP 54 (Steckdosen mit aufgesteckten Schutzkappen, Stecker in angeschlossenem Zustand oder mit aufgesteckten Schutzkappen, ansonsten IP 20) Betriebstemperatur -20 °C bis 40 °C Lagertemperatur -20 °C bis 50 °C Relative Luftfeuchte bei Betrieb (Bereich) 10 % bis 85 % RH, nichtkondensierend Relative Luftfeuchtigkeit bei Lagerung 0 % bis 85 %, nicht kondensierend Max. Höhenlage bei Betrieb 2000 m max. Funktionen Schutzleiter-Vorprüfung (PE) Anzeige bei >50 V AC/DC zwischen Schutzleiter (PE) und Berührungssensor PP-Simulation (Kabelsimulation) Offen, 13 A, 20 A, 32 A, 63 A CP-Zustände (Kontaktpilot) Zustand A, B, C, D CP-Fehlerzustand E Ein/Aus (CP-Signal zu PE kurzgeschlossen) Schutzleiter-Fehlerzustand F (Erdungsfehler) Ein/Aus (Unterbrechung des Schutzleiters) Ausgänge (nur zu Messzwecken) Messanschlüsse L1, L2, L3, N, PE Max. 250/480 V, max. 10 A Anschlüsse für CP-Signalausgang ca. +/-12 V Vorsicht: Bei falscher Verdrahtung oder bei einem Fehler an der Ladestation können diese Anschlüsse gefährlich sein.   Wechselspannungsmessung Bereich 500 V Auflösung 0,1 V Genauigkeit bei 45 bis 66 Hz 0,8 % + 3 Zählwerte Eingangsimpedanz 360 kΩ Überlastungsschutz 660 V effektiv Durchgangsprüfung (RLO) Messbereiche (Bereichsautomatik) 20 Ω/200 Ω/2000 Ω Auflösung 0,01 Ω/ 0,1 Ω/1 Ω Leerlaufspannung >4 V Isolationswiderstandsmessung (RISO) Prüfspannungen 50 / 100 / 250 / 500 / 1.000 V Genauigkeit der Prüfspannung (bei Nennprüfstrom) +10%, -0% Prüfspannungen 50 V100 V250 V500 V1000 V Bereich des Isolationswiderstands 20 MΩ / 50 MΩ20 MΩ / 100 MΩ20 MΩ / 200 MΩ20 MΩ / 200 MΩ / 500 MΩ20 MΩ / 200 MΩ / 1000 MΩ Auflösung 0,01 MΩ / 0,1 MΩ0,01 MΩ / 0,1 MΩ0,01 MΩ / 0,1 MΩ0,01 MΩ / 0,1 MΩ / 1 MΩ0,01 MΩ / 0,1 MΩ / 1 MΩ Prüfstrom 1 mA bei 50 kΩ1 mA bei 100 kΩ1 mA bei 250 kΩ1 mA bei 500 kΩ1 mA bei 1 MΩ Schleifen- und Netzimpedanz (ZI) Bereich 10 Ω / 0,001 Ω / Hochstrom-mΩ-Modus Auflösung 0,01 Ω / 0,1 Ω / 1 Ω Kurzschlussstrom (Ik), PSC-Test Bereich 1.000 A / 10 kA (50 kA) Auflösung 1 A / 0,1 kA Berechnete Werte Kurzschlussstrom/Erdschlussstrom (Ik/PEFC) oder Kurzschlussstrom (Ik/PSC) werden mittels Division der gemessenen Netzspannung durch die gemessene Schleifenimpedanz (L-PE) bzw. Netzimpedanz (L-N) ermittelt. Prüfung von Fehlerstromschutzeinrichtungen (RCD) RCD-Typ AC¹G²,S³ Fluke 1664 A, AC, B5, S Hinweise ¹Reagiert auf AC²Allgemein, keine Verzögerung³Zeitverzögerung4Reagiert auf Impulssignal5Reagiert auf ein geglättetes DC-Signal Auslösezeitprüfung (ΔT) Stromeinstellungen¹ 10–30–100–300–500–1000 mA – VAR10–30–100 mA Multiplikator x ½, x 1x 5 Messbereiche RCD Typ G 310 ms50 ms RCD Typ S 510 ms160 ms Hinweise ¹Nur 1000 mA Typ ACNur 700 mA (max.) (Typ A) im VAR-ModusDer VAR-Modus ist für Typ B nicht verfügbar. RCD-Auslösestrommessung, Rampenverfahren (IΔN) Strombereich 30 % bis 110 % des Nennstroms des RCD¹ Stufengröße 10 % von IΔN² Verweilzeit Typ G 300 ms/Schritt Typ S 500 ms/Schritt Messgenauigkeit ±5 % Spe