Tel: 03722 / 50 50 200 - Fax: 03722 / 50 50 202 - E-Mail: info@messgeraete-chemnitz.de

Fluke 700HTPK2 Hydraulik-Druckpumpen-Kit mit 700HTP-2 Handpumpe

2.175,03 €*

% 2.471,63 €* (12% gespart)

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Tage

Für diesen Artikel ist der Expressversand verfügbar.
Artikelnummer: 15-035
Artikelzustand: NEU
Produktinformationen "Fluke 700HTPK2 Hydraulik-Druckpumpen-Kit mit 700HTP-2 Handpumpe"

Fluke 700HTPK2 Hydraulik-Druckpumpen-Kit mit 700HTP-2 Handpumpe

 

Hydraulik-Druckpumpen-Kit Fluke 700HTPK2

Robustes, hochwertiges Hydraulik-Druckpumpen-Kit für schnelle und genaue Druckerzeugung bis zu 10.000 psi (690 bar). Im Lieferumfang sind die Hydraulik-Handpumpe 700HTP-2, hochwertige Druckschläuche und Adapter sowie ein Hartschalenkoffer zum Schutz enthalten.

  • Die Kombination mit einem Manometer der Serie Fluke 700G für 1.000 psi (69 bar) oder höhere Drücke ergibt ein vollständiges Kit zur Prüfung von Druckinstrumenten
  • Druckerzeugung bis zu 10.000 psi (690 bar) mit der mitgelieferten Druckpumpe 700HTP-2
  • Direkter Anschluss des Manometers der Serie 700G an die Handpumpe HTP-2 mit einem hochwertigen Adapter, ohne Werkzeug zu befestigen
  • Im Lieferumfang sind ein hochwertiges, ohne Werkzeuge montierbares, Druckschlauch-Kit 700TTH10K zur Transmitterprüfung und Adapter zum Anschließen des zu prüfenden Druckmessgeräts enthalten
  • Hartschalenkoffer schützt Pumpe und Manometer, im Koffer kann die Verbindung beider Geräte erhalten bleiben

 

Kunden haben auch gesehen

Extech PRC15 Stromkalibrator Spannungskalibrator 0 - 24mA, 0 - 20V
Extech PRC15 Stromkalibrator Spannungskalibrator   Lieferumfang: Extech PRC15 Messleitungen Krokodilklemmen Universalnetzteil mit 4 Steckern Batterien Hartschalenkoffer    

531,79 €*
%
Fluke 1662 Multifunktions Installationstester VDE Prüfgerät
Fluke 1662 Multifunktions Installationstester   Lieferumfang: Fluke 1662 mit Kalibrierzertifikat 6 AA-Batterien (IEC LR6) C1600 Hartschalenkoffer Zero-Adapter Robuste Netzmessleitung STD-Standard-Messleitungssatz C1600 Hartschalenkoffer Gepolsterter Trage- und Hüftgurt Kurzanleitung TP165X Tastkopf mit Auslösetaste und Messleitungen     Messfunktionen Messfunktion Spannung und Frequenz Polaritätsprüfer, erkennt unterbrochene N-Leiter Isolationswiderstand Durchgang und Widerstand Messen Sie Motorwicklungen mit Durchgangsprüfung Schleifen- und Netzimpedanz Erdschlussstrom (PEFC/IK) Voraussichtlicher Kurzschlussstrom (PSC/IK) Auslösezeit des RCD Auslösestrom des RCD (Rampentest) Misst in einer einzigen Prüfung die Auslösezeit und den Auslösestrom für RCD-Typ A und AC Variabler Prüfstrom für RCDs Automatische Testsequenz für Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs) Drehfeldrichtungsanzeiger Weitere Funktionen Ein- und ausschaltbarer automatischer Start für RCD- und Schleifenimpedanzmessung Selbsttest Beleuchtete Anzeige Uhrzeit und Datum (bei Verwendung mit optionaler FlukeView Software)   Wechselspannungsmessung Bereich 500 V Auflösung 0,1 V Genauigkeit 45 bis 66 Hz 0,8 % + 3 Digits Eingangsimpedanz 360 kΩ Überlastschutz 660 V effektiv Durchgangsprüfung (RLO) Messbereich (Bereichsautomatik) 20 Ω/200 Ω/2.000 Ω Auflösung 0,01 Ω/0,1 Ω/1 Ω Leerlaufspannung >4 V Isolationswiderstandsmessung (RISO) Prüfspannungen 100/250/500/1.000 V Genauigkeit der Prüfspannung (bei Nennprüfstrom) + 10 %, -0 % Prüfspannung 50 V100 V250 V500 V1.000 V Isolationswiderstands-Messbereich 20 MΩ/50 MΩ20 MΩ/100 MΩ20 MΩ/200 MΩ20 MΩ/200 MΩ/500 MΩ20 MΩ/200 MΩ/1.000 MΩ Auflösung 0,01 MΩ/0,1 MΩ0,01 MΩ/0,1 MΩ0,01 MΩ/0,1 MΩ0,01 MΩ/0,1 MΩ/1 MΩ0,01 MΩ/0,1 MΩ/1 MΩ Prüfstrom 1 mA bei 50 kΩ1 mA bei 100 kΩ1 mA bei 250 kΩ1 mA bei 500 kΩ1 mA bei 1 MΩ Schleifen- und Netzimpedanz (ZI) Bereich 10 Ω/0,001 Ω/Hochstrom-mΩ-Modus Auflösung 0,01 Ω/0,1 Ω/1 Ω Voraussichtlicher Kurzchlussstrom, PSC-Test Bereich 1.000 A/10 kA (50 kA) Auflösung 1 A/0,1 kA Berechnung Voraussichtlicher Erdschlussstrom (PEFC) oder voraussichtlicher Kurzschlussstrom (PSC) wird mittels Division der gemessenen Netzspannung durch die gemessene Schleifenimpedanz (L-PE) bzw. Netzimpedanz (L-N) ermittelt. RCD-Prüfung folgender Typen Typ des RCD AC¹G²,S³ Modell 1662 A ="4", AC¹, G²,S³ Anmerkungen ¹Reagiert auf Wechselstrom ²Allgemein, keine Verzögerung³Zeitverzögerung="4"Reagiert auf Impulssignal="5"Reagiert auf geglättetes Gleichstromsignal Auslösegeschwindigkeitstest (ΔT) Aktuelle Einstellungen¹ 10/30/100/300/500/1.000 mA – VAR10/30/100 mA Multiplikator x ½, x 1x 5 Messbereich RCD-Typ G 310 ms50 ms RCD-Typ S 510 ms160 ms Anmerkungen ¹1.000-mA--Typ nur Wechselstrom700-mA-Maximum-Typ A im VAR-ModusVAR-Modus für Typ B nicht verfügbar. RCD-Auslösestrommessung, Rampenverfahren (IΔN) Strombereich 30 % bis 110 % des Nennstroms des RCD¹ Stufengröße 10 % von IΔN² Verweilzeit Typ G 300 ms/Stufe Typ S 500 ms/Stufe Messgenauigkeit ±5 % Spezifizierte Auslösestrombereiche (EN 61008-1) 50 % bis 100 % für Typ AC35 % bis 140 % für Typ A (>10 mA)35 % bis 200 % für Typ A (≤10 mA)50 % bis 200 % für Typ B²5 % für Typ B Anmerkungen ¹30 % bis 150 % für Typ A IΔN > 10 mA30 % bis 210 % für Typ A IΔN = 10 mA20 % bis 210 % für Typ B Drehfeldrichtungsanzeige Symbol  Drehfeldrichtungsanzeiger ist aktiv. Allgemeine technische Daten Größe (L x B x H) 10 x 25 x 12,5 cm Gewicht (inkl. Batterien) 1,3 kg Batterieausführung, Batterieanzahl Typ AA, jeweils 6 Batterien Schutzart gemäß DIN EN 60529 IP 40 Sicherheit Gemäß EN 61010-1 Ausg. 2.0 (2001-02), UL 61010, ANSI/ISA –s82.02.01 2000 und CAN/CSA c22.2 Nr. 1010 2. Ausgabe Überspannungskategorie CAT III/500 V, CAT IV 300 V Relevante Normen EN61557-1 bis EN61557-7 2. Ausgabe und EN61557-10 2. Ausgabe

1.229,00 €* 1.522,01 €* (19.25% gespart)
%
Fluke 87V-MAX/E2 KIT TRMS Digitalmultimeter 87V MAX E2
Fluke 87V-MAX-E2 KIT Echteffectiv Digital Multimeter   Lieferumfang: Echteffektiv-Digitalmultimeter Fluke 87V MAX SureGrip™ Isolierte Messleitungen TL224 SureGrip™-Krokodilklemmen AC220 SureGrip™-Messspitzen TL238 Magnetriemenkit ToolPak™ DMM-Temperaturmessfühler 80BK-A Gepolsterte Tragetasche C35 9-V-Batterie (eingesetzt) Abnehmbares Holster mit Aufbewahrungsfach für Messleitungen Drei AA-Batterien (eingesetzt)   Wichtigste Merkmale Übersteht Stürze aus bis zu 4 Metern (13 Fuß) Höhe dank einem industrietauglichen Gehäuse und Holster Wasser- und staubdichtes Gehäuse nach IP67 für härteste Arbeitsbedingungen Fluke TL175 TwistGuard™ Premium-Messleitungen Doppelt so hohe Batterielebensdauer wie das 87V (bis zu 800 Stunden); hintergrundbeleuchtete Tasten für dunkle Umgebungen   Elektrische Spezifikationen Gleichspannung Bereich 0,1 mV bis 1000 V Genauigkeit ±(0,05 % + 1) Maximale Auflösung 0,1 mV Wechselspannung Bereich 0,1 mV bis 1000 V Genauigkeit ± (0,7 % + 4) Echteffektiv Bandbreite 20 kHz mit Tiefpassfilter; 3 dB bei 1 kHz Maximale Auflösung 0,1 mV Gleichstrom Bereich 0,1 μA bis 10 A(20 A für maximal 30 Sek.) Genauigkeit bei Strommessung ±(0,2 % + 2) Maximale Auflösung 0,1 µA Wechselstrom Bereich 0,1 μA bis 10 A(20 A für maximal 30 Sek.) Genauigkeit bei Strommessung ± (1,0% + 2) Echteffektiv Maximale Auflösung 0,1 µA Widerstand Bereich 0,1 Ω bis 50 MΩ Genauigkeit ±(0,2 % + 1) Maximale Auflösung 0,1 Ω Kapazität Bereich 0,01 nF bis 9999 μF Genauigkeit ±(1% + 2) Maximale Auflösung 0,01 nF Frequenz Bereich 0,5 Hz bis 199,99 kHz Genauigkeit ±(0,005 % + 1) Maximale Auflösung 0,01 Hz Tastgrad Maximaler Tastgrad 99,9% Genauigkeit ± (0,2 % pro kHz +0,1 %) Maximale Auflösung 0,1% Temperaturmessbereich -200,0 °C bis 1090 °C(-328,0 °F bis 1994,0 °F)ohne Messfühler 80 BK Temperaturmessfühler -40,0 °C bis 260 °C, ± 2,2 °C oder 2 %, es gilt der größere der beiden Werte(-40,0 °F bis 500 °F, ± 4,0 °F oder 2 %, es gilt der größere der beiden Werte) Leitwert Maximaler Leitwert 60,00 nS Genauigkeit ±(1,0 % + 10) Maximale Auflösung 0,01 nS Diodenprüfung Bereich 2 V Auflösung 0,001V Genauigkeit ±(1% + 1) Diagnose und Datenspeicher Peak Min./Max. 250 μS Min-/Max-/Durchschnittswert Ja Haltefunktionen Reading Hold/Auto (Touch) Hold Ja Relative Referenz Ja Anzeige Digital 6000 Zählrate, 4 Aktualisierung/Sekunde19.999 Zählrate im hochauflösenden Modus Analoges Balkendiagramm 32 Segmente, 40 Aktualisierungen/Sekunde Hintergrundbeleuchtung Zweistufig Tiefpassfilter (VFD-Messungen) Ja Input Alert™ Ja Sicherheitsspezifikationen Sicherheitsspezifikation IEC61010-1: Verschmutzungsgrad 2IEC 61010-2-033: CAT IV 600 V, CAT III 1000 V Zulassungen CE, CSA Mechanische und allgemeine Daten IP-Schutzart IEC 60529: IP 67 Stromversorgung Drei AA-Batterien. 800 Stunden typisch, ohne Hintergrundbeleuchtung Abmessungen 6,0 x 10,1 x 21,5 cm (mit Holster) Gewicht 698,5 g (mit Holster)     Umgebungsdaten Betriebstemperaturbereich -15 °C bis 55 °C, bis -40 °C für 20 Minuten, wenn vorher bei 20 °C oder wärmer gelagert Temperaturbereich bei Lagerung -40 °C bis +60 °C Luftfeuchtigkeit (nicht kondensierend) 0 % – 90 % (0 °C – 35 °C)0 % – 70 % (35 °C – 55 °C) Betriebshöhe 2000 m

923,54 €* 1.037,68 €* (11% gespart)
%
Fluke FLK-SMFT-1000/KIT Multifunktionales PV-Analysator Fluke SMFT-1000/KIT
Fluke FLK-SMFT-1000/KIT Multifunktionales PV-Analysator Fluke SMFT-1000/KIT   Lieferumfang: Fluke SMFT-1000-BP Professioneller Werkzeugrucksack SMFT-1000 Multifunktionaler PV-Analysator Tragegurt Sicherungssatz Adapterkabel IRDA Optisch auf USB Nullpunktadapter IRR2-BT Einstrahlungsmessgerät mit drahtloser Datenübertragung 80PR-IRR Externer Temperaturfühler Halterung für Montage am Solarpanel Hartschalenkoffer i100 Wechsel-/Gleichstromzange bis 100 A TPAK Magnet-Set TP1000 Messsonde mit Fernauslösetaste TL1000 Messleitungssatz TL1000-MC4 Messleitungssatz TL1000/30M Messleitung auf Rolle Kupplungssatz     WICHTIGE PRÜFFUNKTIONEN FÜR DIE REGELMÄSSIGE INSPEKTION VON PV-ANLAGEN: Komplette Sicherheitsprüfung gemäß IEC 62446-1 Kategorie 1: • Schutzleiterwiderstand RPE • Spannung bei Stromkreisunterbrechung VOC, einschließlich Polarität • Kurzschlussstrom ISC • Isolationswiderstand RISO Prüfung der Betriebseigenschaften des Systems gemäß IEC 62446-1 Kategorie 2: • I-U-Kennlinienaufzeichnung und Softwareanalyse mit TruTest™ • Einstrahlung, Temperatur, Neigung, Himmelsrichtung    

5.219,95 €* 6.543,81 €* (20.23% gespart)
Miete Fluke 1730/1732 Dreiphasiger Power Logger Netz Analyse Gerät
Miete Fluke 1730/1732 Dreiphasiger Power Logger Netz Analyse Gerät   Vermietung nur an gewerbliche Kunden, Anmietung bitte immer per Email anfragen, mit gewünschtem Artikel sowie gewünschtem Mietzeitraum   Wochenmietpreis: 296,31 Euro inkl. Mwst. zzgl einmaliger Bearbeitungsgebühr 27,00 Euro   Monatsmietpreis: 772,31 Euro inkl. Mwst. zzgl einmaliger Bearbeitungsgebühr 27,00 Euro   Lieferumfang: Netzteil, Spannungsmessleitung, schwarze Sicherheits-Abgreifklemme, dreiteiliger Satz Thin-Flexi-Strommessspitzen, Netzkabel, Messleitung mit stapelbaren Steckern, Netzkabel, USB-Kabel, Tasche, Dokumentations-Infopackm 4 GB USB-Flash-Laufwerk (einschließlich Benutzerhandbuch)   Problemlos Möglichkeiten für Energieeinsparungen in Ihrem Gebäude erkennen Der dreiphasige Energy Logger Fluke 1730 wurde speziell für energiebewusste Kunden wie Sie entwickelt. Mit ihm lassen sich Stellen, an denen Energie verschwendet wird, einfach erkennen. Die Aufzeichnung des Energieverbrauchs in Ihrem Gebäude hilft dabei, Möglichkeiten für Energieeinsparungen zu identifizieren, und liefert leicht verständliche Daten, die die Grundlage für entsprechende Maßnahmen bilden. Mit dem 1730 können Sie: Einfach erkennen, wann und wo Energie in Ihrem Gebäude verbraucht wird, von der Zuführung der Versorgungsleitungen bis hin zu den einzelnen Stromkreisen. Mit dem Softwarepaket für Energieanalyse mehrere Datenpunkte über einen bestimmten Zeitraum vergleichen und sich so ein vollständiges Bild über den Energieverbrauch verschaffen. Spezielle Punkte der Energieverluste schnell erfassen und dadurch Ihre Energiekosten einfacher denn je senken. Der Fluke 1730 ist die beste Wahl, wenn Sie nach einem geeigneten Energie-Logger für die Erstellung von Energie-Audits und die Durchführung von Lastgangmessungen suchen. Energie-Audits mit ganz neuen Möglichkeiten erstellen Wenn Sie ganz neue Möglichkeiten für die Erstellung von Energie-Audits nutzen wollen, verwenden Sie den Energie-Logger 1730 und das visuelle IR-Thermometer VT02 oder die Infrarotkamera Ti125, um Möglichkeiten für Energieeinsparungen, sowohl in Bezug auf Strom als auch auf Wärme, zu ermitteln. Mit der Kombination aus Energy Logger 1730 und Infrarotkamera oder visuellem IR-Thermometer können Sie mögliche Energieverschwendung erkennen und sie dann mit dem Energy Logger 1730 quantifizieren. Das perfekte Werkzeuge zum Erkennen des Energieverbrauchs von Betriebsmitteln wie Beleuchtung und Klimaanlagen sowie anderen großen Lasten, die bei Nichtverwendung ausgeschaltet werden können.     Messfunktionen:Spannung, Strom, Leistung, Leistungsfaktor und damit verbundene Werte unterstützen die Optimierung und Implementierung Ihrer Strategien zur Energieeinsparung. Heller Farb-Touchscreen: Durchführung bequemer Analysen und Datenchecks im Außeneinsatz dank vollständiger Grafikanzeige. Umfassende Protokollierung: Im Instrument können mehr als 20 separate Protokollierungssitzungen gespeichert werden. Alle gemessenen Werte werden automatisch aufgezeichnet und können während der Protokollierung und vor dem Herunterladen für eine schnelle Analyse geprüft werden. Optimierte Bedienoberfläche: Immer die richtigen Daten erfassen dank schneller, geführter grafischer Einrichtung und weniger Unsicherheit bezüglich der Verbindungen aufgrund intelligenter Verifizierungsfunktionen. Komplette Einrichtung im Außeneinsatz über das Bedienfeld: Keine Notwendigkeit, für Downloads und Geräteeinstellungen zum Arbeitsplatz zurückzukehren oder einen Computer mit zum Messort zu nehmen. Weitreichende Funktionalität: Stromversorgung des Instrumentes direkt über den gemessenen Stromkreis, sodass keine Steckdose notwendig ist und das Instrument sicher in einem Schaltschrank angeschlossen werden kann. Zwei USB-Anschlüsse: einer für PC-Verbindung und ein anderer für schnelles, einfaches Herunterladen auf standardmäßige USB-Sticks oder andere USB-Geräte. Kompaktes Format: Passt in enge Räume und Schaltschränke. Erfüllt höchste Sicherheitsspezifikationen: Sicherheitsspezifikation gemäß Messkategorien CAT IV 600 V/CAT III 1000 V für die Zuführungen der Versorgungsleitungen, Stromschienen und Leitungen zu Unterverteilungen. Optimiertes Messzubehör: flache Messleitungen für Spannungen und schlanke, flexible Stromzangen gewährleisten einfache Installation auch in engen Räumen. Betriebsdauer mit Akku: vier Stunden Betriebszeit (Backup-Zeit) pro Ladung des Lithium-Ionen-Akkus. Sicherheit: Wir schützen Ihre Investitionen mit einem unverwüstlichen Kensington-Schloss vor Diebstahl. Anwendungssoftware für Energieanalyse: Herunterladen und Analysieren einer Momentaufnahme Ihres Energieeinsparpotenzials mit automatisierter Berichterstellung.   Spezifikationen Genauigkeit Parameter Bereich Auflösung Eigengenauigkeit bei Referenzbedingungen (% vom Messwert + % vom Messbereich) Spannung 1000 V 0,1 V ± (0,2 % + 0,01 %) Strom: Direkter Eingang iFlex1500-12 150 A 0,1 A ± (1 % + 0,02 %) 1500 A 1 A iFlex3000-24 300 A 1 A ± (1 % + 0,02 %) 3000 A 10 A iFlex6000-36 600 A 1 A ± (1,5 % + 0,03 %) 6000 A 10 A i40s-EL Stromzange 4 A 1 mA ± (0,7 % + 0,02 %) 40 A 10 mA Frequenz 42,5 Hz bis 69 Hz 0,01 Hz ± (0,1 %) Hilfs-eingang (Aux) ± 10 V DC 0,1 mV ± (0,2 % + 0,02 %) Spannung min./max. 1000 V 0,1 V ± (1 % + 0,1 %) Strom min./max. definiert durch das Zubehör definiert durch das Zubehör ± (5 % + 0,2 %) cosφ (DPF) 0 <= cosφ <=1 0.01 ± 0,025 Leistungsfaktor (PF) 0 <= PF <=1 0.01 ± 0,025 Gesamtklirrfaktor (THD) der Spannung 1000% 0.10% ± (2,5 % ± 0,05) Gesamtklirrfaktor (THD) des Stroms 1000% 0.10% ± (2,5 % ± 0,05)   Eigenunsicherheit ± (% vom Messwert + % vom Bereich)1 Parameter Einflussgröße iFlex1500-12 iFlex3000-24 iFlex6000-36 i40S-EL 150 A/1500 A 300 A/3000 A 600/6000 A 4 A/40 A Wirkleistung P Leistungsfaktor (PF) ≥ 0,99 1,2 % + 0,005 % 1,2 % + 0,0075 % 1,7 % + 0,0075 % 1,2 % + 0,005 % 0,5 < Leistungsfaktor (PF) < 0,99 1,2 % + 7 x (1-PF) + 0,005 % 1,2 % + 7 x (1-PF) + 0,0075 % 1,7 % + 7 x (1-PF) + 0,0075 % 1,2 % + 10 x (1-PF) + 0,005 % Scheinleistung S, SGrund. 0 ≤ Leistungsfaktor (PF) ≤ 1 1,2 % + 0,005 % 1,2 % + 0,0075 % 1,7 % + 0,0075 % 1,2 % + 0,005 % Blindleistung N, QGrund. 0 ≤ Leistungsfaktor (PF) ≤ 1 2,5 % der gemessenen Scheinleistung Zusätzliche Unsicherheit in % des Bereichs1 U > 250 V 0.02% 0.02% 0.02% 0.02% 1 Bereich = 1000 V x IBereichReferenzbedingungen:Umgebung: 23 °C ± 5 °C, Warmlaufzeit des Instruments mindestens 30 Minuten, kein externes elektrisches/magnetisches Feld, relative Feuchte <65 %Eingangsbedingungen: cosφ/PF=1, sinusförmiges Signal f=50 Hz/60 Hz, Stromversorgung 120 V/230 V ± 10 %Strom- und Leistungsmerkmale: Eingangsspannung 1 ph: 120 V/230 V oder 3 ph Stern/Delta: 230 V/400 VEingangsstrom: I > 10 % von IBereichPrimärleiter in mittlerer Position der Stromzangen oder Rogowski-SpulenTemperaturkoeffizient: 0,1 x festgelegte Genauigkeit für jedes Grad C über 28 °C oder unter 18 °C addieren   Elektrische Spezifikationen Stromversorgung Spannungsbereich 100 V bis 500 V mit Sicherheitsstecker bei Energieversorgung über den Messkreis 100 V bis 240 V mit Standard-Netzkabel (IEC 60320 C7) Leistungsaufnahme Maximal 50 VA (max. 15 VA bei Stromversorgung über den IEC 60320 Eingang) Wirkungsgrad ≥ 68,2 % (gemäß Energieeinsparverordnung) Maximaler Verbrauch im lastfreien Betrieb < 0,3 W nur bei Energieversorgung über den IEC 60320 Eingang Netzfrequenz 50/60 Hz ± 15 % Energieversorgung Li-Ionen 3,7 V, 9,25 Wh, vom Kunden austauschbar Betriebsdauer über Akku Vier Stunden im typischen Betriebsmodus, bis zu 5,5 Stunden im Energiesparmodus Ladedauer < 6 Stunden Messdatenerfassung Auflösung 16-Bit-Synchronabtastung Abtastfrequenz 5120 Hz Eingangssignalfrequenz 50/60 Hz (42,5 bis 69 Hz) Schaltkreistypen 1-Leiter, 1-Leiter IT, Hilfsphase, 3-Leiter Dreieck, 3-Leiter Stern, 3-Leiter Stern IT, symmetrische 3-Leiter Stern, 3-LeiterAron/Blondel (2-Element-Dreieck), 3-Leiter Dreieck offener Zweig, nur Strom (Lastgangmessungen) Gesamtklirrfaktor (THD) Gesamtklirrfaktor für Spannung und Strom mithilfe von 25 Oberschwingungen berechnet Mittelungsperiode Vom Benutzer einstellbar 1 Sek., 5 Sek., 10 Sek., 30 Sek., 1 Min., 5 Min., 10 Min., 15 Min., 30 Min. Bedarfsintervall Vom Benutzer einstellbar 5 Min., 10 Min., 15 Min., 20 Min., 30 Min. Datenspeicher Interner Flash-Speicher (nicht vom Benutzer austauschbar) Speicherkapazität Üblicherweise 20 Protokollierungssitzungen von 10 Wochen in zehnminütigen Intervallen¹ Protokollierungssitzungen MittelungszeitraumEmpfohlen 20 Sitzungen 1 Sitzung 1 Sekunde 3 Stunden 2,5 Tage 5 Sekunden 15 Stunden 12 Tage 10 Sekunden 28 Stunden 24 Tage 30 Sekunden 3,5 Tage 10 Wochen 1 Minute 7 Tage 20 Wochen 5 Minuten 5 Wochen 2 Jahre 10 Minuten 10 Wochen > 2 Jahre 15 Minuten 3,5 Monate > 2 Jahre 30 Minuten 7 Monate > 2 Jahre¹ Schnittstellen USB-A Dateiübertragung per USB-Flash-Laufwerk, Firmware-UpdatesMax. Strom: 120 mA Mini-USB Für den Datendownload zum PC Erweiterungsanschluss Zubehör Spannungseingänge Anzahl der Eingänge 4 (3 Phasen + Neutralleiter) Maximal zulässige Eingangsspannung 1000 Veff , CF 1,7 Eingangsimpedanz 10 MΩ Bandbreite (-3 dB) 2,5 kHz Skalierung 1:1, 10:1, 100:1, 1000:1 und variabel Messkreiskategorie CAT III 1000 V/CAT IV 600 V Stromeingänge Anzahl der Eingänge 3, Modus wird für angeschlossenen Sensor automatisch gewählt Eingangsspannung Eingang Stromzange: 500 mVeff/50 mVeff; CF 2,8 Eingang Rogowski-Spule 150 mVeff / 15 mVeff bei 50 Hz, 180 mVeff / 18 mVeff bei 60 Hz; CF 4; alle bei Nenn-Messfühlerbereich Bereich 1 A bis 150 A/10 A bis 1500 A mit Thin Flexible Stromzange iFlex, 30,5 cm (12 Zoll) 3 A bis 300 A/30 A bis 3000 A mit Thin Flexible Stromzange iFlex, 61 cm (24 Zoll) 6 A bis 600 A/60 A bis 6000 A mit Thin Flexible Stromzange iFlex, 91,5 cm (36 Zoll) 40 mA bis 4 A/0,4 A bis 40 A mit 40 A i40s-EL Zange Bandbreite (-3 dB) 1,5 kHz Skalierung 1:1 und variabel Hilfseingänge (Aux) Anzahl der Eingänge 2 Eingangsbereich 0 bis ± 10 V DC, 1 Messung/s Skalierungsfaktor (verfügbar ab 2014) Format: kx + d vom Bediener konfigurierbar Angezeigte Einheiten (verfügbar ab 2014) Vom Bediener konfigurierbar (7 Zeichen, beispielsweise, °C, psi, oder m/s) Die Anzahl der möglichen Protokolliersitzungen und der Protokollierzeitraum sind von den Anforderungen des Anwenders abhängig.   Umgebungsdaten Betriebstemperaturbereich -10 °C bis +50 °C Temperaturbereich bei Lagerung -20 °C bis +60 °C Relative Luftfeuchte bei Betrieb 10 °C bis 30 °C max. 95 % rel. Luftfeuchtigkeit 30 °C bis 40 °C max. 75 % rel. Luftfeuchtigkeit 40 °C bis 50 °C max. 45 % rel. Luftfeuchtigkeit Betriebshöhe über NN 2000 m (bis zu 4000 m mit reduzierter Messkreiskategorie CAT II 1000 V/CAT III 600 V/CAT IV 300 V) Max. Höhenlage bei Lagerung 12.000 m Gehäuse Schutzart IP 50 gemäß EN60529 Schwingungen MIL 28800E, Typ 3, Klasse III, Stil B Sicherheit IEC 61010-1: Überspannung CAT IV, Messung 1000 V CAT III/600 V CAT IV, Verschmutzungsgrad 2 Störfestigkeit, Störsicherheit, EMV EN 61326-1: Industriell Elektromagnetische Verträglichkeit Gilt nur für den Gebrauch in Korea. Gerät der Klasse A (Industrielle Rundfunk- und Kommunikationsgeräte) Hochfrequenz-Emissionen IEC CISPR 11: Gruppe 1 Klasse A Temperaturkoeffizient 0,1 x Genauigkeitsspezifikation/°C   Allgemeine technische Daten LCD-Farbbildschirm 4,3-Zoll TFT-Aktivmatrix, 480 x 272 Pixel, resistives Touch-Panel Gewährleistung 1730 und Stromversorgung Zwei Jahre (Batterien nicht enthalten) Zubehör Ein Jahr Kalibrierzyklus Zwei Jahre Maße 1730 19,8 cm x 16,7 cm x 5,5 cm Stromversorgung 13,0 cm x 13,0 cm x 4,5 cm 1730 mit angeschlossener Stromversorgung 19,8 cm x 16,7 cm x 9 cm Gewicht 1730 1,1 kg Stromversorgung 400 g Externer Schutz Holster, Schlitz für Kensington-Schloss     Spezifikationen Messbereich 1 bis 150 A AC/10 bis 1500 A AC Zerstörungsfreier Strom 100 kA (50/60 Hz) Eigenabweichung unter Referenzbedingungen* ± 0,7 % vom Messwert Genauigkeit 1730 + iFlex ± (1 % vom Messwert + 0,02 % vom Bereich) Temperaturkoeffizient im Betriebstemperaturbereich 0,05 % vom Messwert/°C 0,09 % vom Messwert/°F Arbeitsspannung 1000 V CAT III, 600 V CAT IV Tastkopfkabellänge 305 mm Tastkopfkabeldurchmesser 7,5 mm Minimaler Biegeradius 38 mm Länge des Ausgangskabels 2 m Gewicht 115 g Material Transducer-Kabel TPR Kupplungsmaterial POM + ABS/PC Ausgangskabel TPR/PVC Betriebstemperaturbereich -20 °C bis +70 °C; Temperatur des Leiters, an dem gemessen wird, darf 80 °C nicht übersteigen Temperatur bei ausgeschaltetem Gerät -40 °C bis +80 °C Relative Luftfeuchtigkeit (Betrieb) 15 % bis 85 % nicht-kondensierend IP-Schutzart IP 50 gemäß IEC 60529

296,31 €*