Tel: 03722 / 50 50 200 - Fax: 03722 / 50 50 202 - E-Mail: info@messgeraete-chemnitz.de

Chauvin Arnoux PEL 52 Leistungs- und Energierecorder zweiphasig Netz-Analysegerät

1.079,95 €*

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Tage

Für diesen Artikel ist der Expressversand verfügbar.
Artikelnummer: 49-042
Artikelzustand: NEU
Produktinformationen "Chauvin Arnoux PEL 52 Leistungs- und Energierecorder zweiphasig Netz-Analysegerät"

Chauvin Arnoux PEL 52 Leistungs- und Energierecorder

 

Lieferumfang:

3 Spannungsmessleitungen (rot/sw/blau), 3 Krokodilklemmen, 1 SD- Karte, 1 Netzkabel Typ C7, 1 Adapter C8, 1 Sicherheitsdatenblatt, 1 Prüfbericht, 1 mehrsprachige Schnellstartanleitung

 

 

Hauptmerkmale:

• Kompakter Leistungs- und Energierecorder für zweiphasige oder zwei einphasige Anwendungen

•Perfekt geeignet, um den Verbrauch einzelner Verbraucher aufzuzeichnen

•Vereinfacht die Suche nach Energiefressern, um den Stromverbrauch zu optimieren

•Aufschlüsselung der gemessenen Leistungen / Energien: Wirkleistung P, Grundschwingungswirkleistung Pf, Grundschwingungsblindleistung Qf, Gesamtblindleistung N, Verzerrungsleistung D, Scheinleistung S

•Autonom durch Selbstversorgung über den Spannungsmesseingang

•Einfache Kommunikation über Webserver-Schnittstelle für Fernzugriff über das Netzwerk

•PEL Transfer Software zur Konfiguration des Geräts sowie Auswertung und Exportieren der Daten

 

 

Kunden haben auch gesehen

Chauvin Arnoux PEL 51 Leistungs- und Energierecorder einphasig Netz-Analysegerät
Chauvin Arnoux PEL 51 Leistungs- und Energierecorder   Lieferumfang: PEL51 1 Transporttasche 1 flexibler Stromwandler MA194-250 2 Spannungsmessleitungen (rot/sw) 2 Krokodilklemmen 1 SD-Karte 1 Netzkabel Typ C7 1 Adapter C8 1 Sicherheitsdatenblatt 1 Prüfbericht 1 mehrsprachige Schnellstartanleitung       Hauptmerkmale: • Kompakter Leistungs- und Energierecorder für einphasige Anwendungen •Perfekt geeignet, um den Verbrauch einzelner Verbraucher aufzuzeichnen •Vereinfacht die Suche nach Energiefressern, um den Stromverbrauch zu optimieren •Aufschlüsselung der gemessenen Leistungen / Energien: Wirkleistung P, Grundschwingungswirkleistung Pf, Grundschwingungsblindleistung Qf, Gesamtblindleistung N, Verzerrungsleistung D, Scheinleistung S •Autonom durch Selbstversorgung über den Spannungsmesseingang •Einfache Kommunikation über Webserver-Schnittstelle für Fernzugriff über das Netzwerk •PEL Transfer Software zur Konfiguration des Geräts sowie Auswertung und Exportieren der Daten    

1.059,95 €*
Chauvin Arnoux PEL 106 + C.A 1510 Netzanalysator mit 3G/GPRS, WiFi, Bluetooth, Ethernet, USB
Chauvin Arnoux PEL 106 + C.A 1510 Netzanalysator mit 3G/GPRS, WiFi, Bluetooth, Ethernet, USB 4 Spannungseingänge + 4 Stromeingänge   Mit dem neuen 3G/GPRS-Verfahren kann der Benutzer eine SIM Karte in seinen PEL-Recorder stecken und so über eine GSM/3G-Verbindung drahtlos mit ihm kommunizieren. Da sich Messkampagnen oft über mehrere Tage oder Wochen erstrecken, besteht so die Möglichkeit, die einwandfreie Funktion des PEL-Recorders zu überprüfen.Durch diese Verfahren lassen sich die Messungen in Echtzeit verfolgen und die gemessenen Daten weltweit übermitteln.Bei einem Alarm kann sich der Benutzer automatisch eine E-Mail schicken lassen.   Lieferumfang: C.A PEL106 Netzanalysator, C.A 1510 CO2 Messgerät, Tasche, 5 Messleitungen, 5 Korkodilklemmen ( verriegelbar ), SD-Karte, SD Adapter, USB-Kabel, PC Software PEL TRANSFER zum kostenfreien Download auf der Hersteller Webseite     49-036 Bitte beachten Sie folgende Vorraussetzungen für 3G/GPRS Nutzung: Für das 3G/GPRS-Verfahren ist eine eigene Sim Karte notwendig, welche nicht im Lieferumfang enthalten ist. Sie müssen unter Konfiguration / Kommunikation / 3G den APN (Access Point Name) und den PIN-Code der SIM-Karte über die PEL Transfer-Software angeben. Der IRD-Server von Chauvin Arnoux wird automatisch aktiviert. Für die 3G-UMTS/GPRS-Verbindung werden die vom Gerät gesendeten Daten über einen von Chauvin Arnoux gehosteten IRDServer übertragen. Um die Daten auf Ihrem PC empfangen zu können, müssen Sie den IRD-Server in PEL Transfer aktivieren.     • Feldtaugliches Gehäuse IP67, unempfindlich gegen Stöße, UV-Strahlen und hohe Temperaturen• Vernetzbar über WiFi, 3G-UMTS/GPRS, LAN (Ethernet), Bluetooth und USB• Selbstversorgt über seine Spannungseingänge bis 1 000 V• Ständige Datenaufzeichnung im Takt bis herunter zu 200 ms• Messungen gemäß Norm IEEE 1459• 4 Spannungs- und 4 Stromeingänge• Geeignet für den Einbau an Strommasten     ErgonomieDank seines feldtauglichen Gehäuses in Schutzart IP67 lässt sich der PEL106 überall einsetzen. Er verfügt über 4 Eingänge für Spannung und 4 Eingänge für Strom.Keine Probleme mehr mit Batterien oder Akkus, da sich der Recorder über die Phase selbst mit Strom versorgt.Sein beleuchtetes LC-Display zeigt vier Messwerte digital an und ist hervorragend ablesbar. Der PEL106 verfügt über eine steckbare SD-/SD-HD-Speicherkarte, so dass die Daten von mehreren Monaten oder Jahren aufgezeichnet werden. MessungenDer PEL106 ist für alle Netzarten geeignet und erkennt automatisch die angeschlossenen Sensoren. Er misst Spannungen bis zu 1000 VAC/VDC und Ströme bis zu 10 kAAC / 5 kADC. Durch den großen Messumfang kann er Leistungen bis zu 10 GW/Gvar/GVA und Energien bis zu 4 EWh/EVAh/Evarh aufzeichnen.Weiterhin verfügt er über einen Alarm-Modus. Der Benutzer kann Alarmschwellen eingeben und eine Liste der Alarm-Vorkommnisse wird erstellt. AnalogmessungenIn Verbindung mit entfernt eingebauten Datenloggern L452 kann der PEL106 auch externe Parameter, wie etwa Temperaturen, Drücke, Drehmomente in bis zu 2x8 Kanälen aufzeichnen und so z.B. die Suche nach Störungsursachen verfeinern. Diese Funktion ermöglicht auch den Einsatz des PEL106 bei erneuerbaren Energien, wie etwa bei Windkraftanlagen. Extrem gut vernetzbarDer PEL106 verfügt über eine Vielzahl von Kommunikationsmöglichkeiten: USB, Ethernet, Bluetooth, WiFi und 3G/GPRS. Mit dem neuen 3G/GPRS-Verfahren kann der Benutzer eine SIM Karte in seinen PEL-Recorder stecken und so über eine GSM/3G-Verbindung drahtlos mit ihm kommunizieren. Bei einem Alarm kann sich der Benutzer eine E-Mail schicken lassen.Wenn sich der Zugang zum PEL106 durch Schutzeinrichtungen auf den Datennetzen schwierig gestaltet, ist ein Zugriff auf die Daten auch über einen IRD-Server möglich. SoftwaresMit der Software PEL Transfer lassen sich die in den PEL100-Recordern gespeicherten Daten problemlos auswerten. Durch die verschiedenen Leistungsmesskampagnen kann die Software automatisch Energieverluste entdecken.Neuheit: Die Software berechnet direkt die Kosten der verbrauchten Energien und zeigt sie in der jeweils ausgewählten lokalen Währung an.Die Software-Plattform DATAVIEW kann automatisch Berichte erstellen. Der Benutzer kann für die verschiedenen Messwerte Alarmgrenzen eingeben und erhält so individualisierte Messberichte. Einige technische Daten: Erfassungstakt ab 200 ms Spannungen, Ströme Wirk-, Schein-, Blindleistung Phase: cos phi, tan phi, PF THD Oberwellen Geschlossen: IP67, offen: IP54  

3.679,95 €*
%
Fluke 1662 Multifunktions Installationstester VDE Prüfgerät
Fluke 1662 Multifunktions Installationstester   Lieferumfang: Fluke 1662 mit Kalibrierzertifikat 6 AA-Batterien (IEC LR6) C1600 Hartschalenkoffer Zero-Adapter Robuste Netzmessleitung STD-Standard-Messleitungssatz C1600 Hartschalenkoffer Gepolsterter Trage- und Hüftgurt Kurzanleitung TP165X Tastkopf mit Auslösetaste und Messleitungen     Messfunktionen Messfunktion Spannung und Frequenz Polaritätsprüfer, erkennt unterbrochene N-Leiter Isolationswiderstand Durchgang und Widerstand Messen Sie Motorwicklungen mit Durchgangsprüfung Schleifen- und Netzimpedanz Erdschlussstrom (PEFC/IK) Voraussichtlicher Kurzschlussstrom (PSC/IK) Auslösezeit des RCD Auslösestrom des RCD (Rampentest) Misst in einer einzigen Prüfung die Auslösezeit und den Auslösestrom für RCD-Typ A und AC Variabler Prüfstrom für RCDs Automatische Testsequenz für Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs) Drehfeldrichtungsanzeiger Weitere Funktionen Ein- und ausschaltbarer automatischer Start für RCD- und Schleifenimpedanzmessung Selbsttest Beleuchtete Anzeige Uhrzeit und Datum (bei Verwendung mit optionaler FlukeView Software)   Wechselspannungsmessung Bereich 500 V Auflösung 0,1 V Genauigkeit 45 bis 66 Hz 0,8 % + 3 Digits Eingangsimpedanz 360 kΩ Überlastschutz 660 V effektiv Durchgangsprüfung (RLO) Messbereich (Bereichsautomatik) 20 Ω/200 Ω/2.000 Ω Auflösung 0,01 Ω/0,1 Ω/1 Ω Leerlaufspannung >4 V Isolationswiderstandsmessung (RISO) Prüfspannungen 100/250/500/1.000 V Genauigkeit der Prüfspannung (bei Nennprüfstrom) + 10 %, -0 % Prüfspannung 50 V100 V250 V500 V1.000 V Isolationswiderstands-Messbereich 20 MΩ/50 MΩ20 MΩ/100 MΩ20 MΩ/200 MΩ20 MΩ/200 MΩ/500 MΩ20 MΩ/200 MΩ/1.000 MΩ Auflösung 0,01 MΩ/0,1 MΩ0,01 MΩ/0,1 MΩ0,01 MΩ/0,1 MΩ0,01 MΩ/0,1 MΩ/1 MΩ0,01 MΩ/0,1 MΩ/1 MΩ Prüfstrom 1 mA bei 50 kΩ1 mA bei 100 kΩ1 mA bei 250 kΩ1 mA bei 500 kΩ1 mA bei 1 MΩ Schleifen- und Netzimpedanz (ZI) Bereich 10 Ω/0,001 Ω/Hochstrom-mΩ-Modus Auflösung 0,01 Ω/0,1 Ω/1 Ω Voraussichtlicher Kurzchlussstrom, PSC-Test Bereich 1.000 A/10 kA (50 kA) Auflösung 1 A/0,1 kA Berechnung Voraussichtlicher Erdschlussstrom (PEFC) oder voraussichtlicher Kurzschlussstrom (PSC) wird mittels Division der gemessenen Netzspannung durch die gemessene Schleifenimpedanz (L-PE) bzw. Netzimpedanz (L-N) ermittelt. RCD-Prüfung folgender Typen Typ des RCD AC¹G²,S³ Modell 1662 A ="4", AC¹, G²,S³ Anmerkungen ¹Reagiert auf Wechselstrom ²Allgemein, keine Verzögerung³Zeitverzögerung="4"Reagiert auf Impulssignal="5"Reagiert auf geglättetes Gleichstromsignal Auslösegeschwindigkeitstest (ΔT) Aktuelle Einstellungen¹ 10/30/100/300/500/1.000 mA – VAR10/30/100 mA Multiplikator x ½, x 1x 5 Messbereich RCD-Typ G 310 ms50 ms RCD-Typ S 510 ms160 ms Anmerkungen ¹1.000-mA--Typ nur Wechselstrom700-mA-Maximum-Typ A im VAR-ModusVAR-Modus für Typ B nicht verfügbar. RCD-Auslösestrommessung, Rampenverfahren (IΔN) Strombereich 30 % bis 110 % des Nennstroms des RCD¹ Stufengröße 10 % von IΔN² Verweilzeit Typ G 300 ms/Stufe Typ S 500 ms/Stufe Messgenauigkeit ±5 % Spezifizierte Auslösestrombereiche (EN 61008-1) 50 % bis 100 % für Typ AC35 % bis 140 % für Typ A (>10 mA)35 % bis 200 % für Typ A (≤10 mA)50 % bis 200 % für Typ B²5 % für Typ B Anmerkungen ¹30 % bis 150 % für Typ A IΔN > 10 mA30 % bis 210 % für Typ A IΔN = 10 mA20 % bis 210 % für Typ B Drehfeldrichtungsanzeige Symbol  Drehfeldrichtungsanzeiger ist aktiv. Allgemeine technische Daten Größe (L x B x H) 10 x 25 x 12,5 cm Gewicht (inkl. Batterien) 1,3 kg Batterieausführung, Batterieanzahl Typ AA, jeweils 6 Batterien Schutzart gemäß DIN EN 60529 IP 40 Sicherheit Gemäß EN 61010-1 Ausg. 2.0 (2001-02), UL 61010, ANSI/ISA –s82.02.01 2000 und CAN/CSA c22.2 Nr. 1010 2. Ausgabe Überspannungskategorie CAT III/500 V, CAT IV 300 V Relevante Normen EN61557-1 bis EN61557-7 2. Ausgabe und EN61557-10 2. Ausgabe

1.229,00 €* 1.522,01 €* (19.25% gespart)
%