Tel: 03722 / 50 50 200 - Fax: 03722 / 50 50 202 - E-Mail: info@messgeraete-chemnitz.de

Kalibrierung Installationstester wie 1664, 1654, 1653, 1653 oder dgl.

224,91 €*

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Tage

Kalibrierung
Artikelnummer: 90-004
Artikelzustand:
Produktinformationen "Kalibrierung Installationstester wie 1664, 1654, 1653, 1653 oder dgl."

Zuletzt gesehene Produkte

Extech 409992 kleine Tragetasche 159x114x25mm Flir
Extech 409992 kleine Tragetasche   Maße: 159 x 114 x 25 mm

12,95 €*
%
Fluke IR189 Kabel IR Kabel - USB (Serie 280/180, 1653, 789, 1550B)
Fluke IR189 Kabel IR Kabel - USB (Serie 280/180, 1653, 789, 1550B)   Lieferumfang: - Infrarot auf USB Kabel - USB Treiber als Download bei Fluke

68,69 €* 85,86 €* (20% gespart)
%
Fluke 115 Digital Multimeter Digitalmultimeter 2583583
Fluke 115 Digitalmultimeter Lieferumfang: Fluke 115 1 Satz Messleitungen Holster 9 V Batterie Bedienungsanleitung       Von Elektrikern entworfen. Von Fluke konstruiert. Kompaktes Echteffektiv-Messgerät für Außendiensttechniker. Das Fluke 115 ist die Lösung für eine breite Vielzahl elektrischer und elektronischer Messaufgaben. Werfen Sie auch einen Blick auf das elektrische Fluke 114 Multimeter, das Fluke 116 Multimeter mit Temperatur- und Mikroampèremessung für Heizung, Lüftung Klimaanlage und das Elektriker-Multimeter Fluke 117 mit berührungsloser Spannungsmessung. Fluke 115 Multimeter   Großflächige weiße LED-Hintergrundbeleuchtung für Arbeiten in schlecht beleuchteten Bereichen Widerstandsmessung und Durchgangsprüfung Min/Max/Mittelwert zur Aufzeichnung von Signalschwankungen Sicherheitsspezifikation CAT III, 600 V Sicherheit Alle Eingänge sind nach CE und EN 61010-1 CAT III 600 V geschützt. UL-, CSA- und TÜV-Zulassung sowie VDE.     Technische Daten Maximal zulässige Spannung zwischen beliebiger Klemme und Schutzerde   600 V Überspannungsschutz   6 kV Spitze nach IEC 61010-1 600 VCAT III, Verschmutzungsgrad 2 Anzeige Digital: 6.000 Digits, 4 Aktualisierungen pro Sekunde Balkenanzeige   33 Segmente, 32 Aktualisierungen pro Sekunde Betriebstemperatur   -10 °C bis 50 °C Lagertemperatur   -40 °C bis 60 °C Batterietyp   9 Volt Alkaline, NEDA 1604A/ IEC 6LR61 Batterie-Lebensdauer   400 Stunden typisch, ohne Hintergrundbeleuchtung Genauigkeit mV Gleichspannung Bereich: 600,0 mV Auflösung: 0,1 mV Ungenauigkeit: ± ([% des Messwerts] + [Digits]): 2,0% + 3 V Gleichspannung Bereich/Auflösung: 6,000 V / 0,001 V Bereich/Auflösung: 60,00 V / 0,01 V Bereich/Auflösung: 600,00 V / 0,1 V Ungenauigkeit: ± ([% des Messwerts] + [Digits]): 0,5% + 2 mV Wechselstrom1 echteffektiv Bereich: 600,0 mV Auflösung: 0,1 mV Ungenauigkeit: 1,0 % + 3 (DC, 45 Hz bis 500 Hz) 2,0 % + 3 (500 Hz bis 1 kHz) V Wechselstrom1 echteffektiv Bereich/Auflösung: 6,000 V / 0,001 V Bereich/Auflösung: 60,00 V / 0,01 V Bereich/Auflösung: 600,0 V / 0,1 V Ungenauigkeit: 1,0 % + 3 (DC, 45 Hz bis 500 Hz) 2,0 % + 3 (500 Hz bis 1 kHz) Durchgangsprüfung Bereich: 600 O Auflösung: 1 O Ungenauigkeit: Akustisches Signal ein < 20 O, aus > 250 O; erkennt Unterbrechungen und Kurzschlüsse ab 500 µs. Widerstand Bereich/Auflösung: 600,0 O / 0,1 O Bereich/Auflösung: 6,000 kO / 0,001 kO Bereich/Auflösung: 60,00 kO / 0,01 kO Bereich/Auflösung: 600,0 kO / 0,1 kO Bereich/Auflösung: 6,000 MO / 0,001 MO Ungenauigkeit: 0,9 % + 1 Bereich/Auflösung: 40,00 MO / 0,01 MO Ungenauigkeit: 1,5 % + 2 Diodentest Bereich/Auflösung: 2,00 V / 0,001 V Ungenauigkeit: 0,9% + 2 Kapazität Bereich/Auflösung: 1000 nF / 1 nF Bereich/Auflösung: 10,00 µF / 0,01 µF Bereich/Auflösung: 100,0 µF / 0,1 µF Bereich/Auflösung: 9999 µF / 1 µF Bereich/Auflösung: 100 µF bis 1000 µF Ungenauigkeit: 1,9% + 2 Bereich/Auflösung: > 1000 µF Ungenauigkeit: 5% + 20% LoZ-Kapazität Bereich: 1 nF bis 500 µF Ungenauigkeit: 10% + 2 typisch AC-Ampère echteffektiv (45 Hz bis 500 Hz) Bereich/Auflösung: 6,000 A / 0,001 A Bereich/Auflösung: 10,00 A / 0,01 A Ungenauigkeit: 1,5% + 3   20 A Dauerüberlastung max. 30 Sekunden DC-Ampère Bereich/Auflösung: 6,000 A / 0,001 A Bereich/Auflösung: 10,00 A / 0,01 A Ungenauigkeit: 1,0% + 3   20 A Dauerüberlastung max. 30 Sekunden Hz (V- oder A-Eingang)2 Bereich/Auflösung: 99,99 Hz / 0,01 Hz Bereich/Auflösung: 999,99 Hz / 0,1 Hz Bereich/Auflösung: 9,999 kHz / 0,001 kHz Bereich/Auflösung: 50 kHz / 0,01 kHz Ungenauigkeit: 0,1% + 2

256,00 €* 332,01 €* (22.89% gespart)
Messadapter Prüfadapter Schuko auf 16A CEE für Fluke Gossen Beha 1240
Messadapter Prüfadapter Schuko auf 16A CEE   Zum Überprüfen von ortsveränderlichen Geräten mit Drehstromstecker 16A CEE 5polig  Messung von Schutzleiterwiderstand und Isolationswiderstand, passend für alle Prüfgeräte und Gerätetester BGVA3 sowie DGUV V3mit Schutzkontaktsteckdose.

89,25 €*
Fluke AC72 Krokodilklemmen bis 10A
FLUKE AC72 KrokodilklemmenNEU, Lieferung ohne Originalverpackung lose   - Aufsteckbare Krokodilklemmen (rot, schwarz) für TL71/TL75- Klemmbacken öffnen sich bis zu 8mm- CAT IV 600V, CAT III 1000V, Nennstrom 10A. UL-Zulassung

Ab 15,96 €*
Extech 409997 Große Tragetasche 243x178x51mm Flir
Extech 409997 Große Tragetasche   Maße: 243 x 178 x 51 mm

23,95 €*

Kunden haben auch gesehen

Miete Chauvin Arnoux PEL104 Leistungs- und Energierecorder mit 3x MiniFLEX Stromwandlern
PEL104 Leistungs- und Energierecorder mit 3x MiniFLEX MA193-350 Stromwandlern  Vermietung nur an gewerbliche Kunden, Anmietung bitte immer per Email anfragen, mit gewünschtem Artikel sowie gewünschtem Mietzeitraum Wochenmietpreis: 320,11 Euro inkl. Mwst. zzgl einmaliger Bearbeitungsgebühr 27,00 Euro Monatsmietpreis: 749,00 Euro inkl. Mwst. zzgl einmaliger Bearbeitungsgebühr 27,00 Euro   Lieferumfang: PEL104, 1 Transporttasche, 4 Messleitungen, 4 Krokodilklemmen, 1 Satz Kennzeichnungsteile, 1 Netzadapter 600 V, 1 SD-Karte, 1 Adapter SD-USB, 1 USB-Kabel,1 PC-Software PEL TRANSFER zum Download von der Webseite   Bitte beachten Sie folgende Vorraussetzungen für 3G/GPRS Nutzung: Für das 3G/GPRS-Verfahren ist eine eigene Sim Karte notwendig, welche nicht im Lieferumfang enthalten ist. Sie müssen unter Konfiguration / Kommunikation / 3G den APN (Access Point Name) und den PIN-Code der SIM-Karte über die PEL Transfer-Software angeben. Der IRD-Server von Chauvin Arnoux wird automatisch aktiviert. Für die 3G-UMTS/GPRS-Verbindung werden die vom Gerät gesendeten Daten über einen von Chauvin Arnoux gehosteten IRDServer übertragen. Um die Daten auf Ihrem PC empfangen zu können, müssen Sie den IRD-Server in PEL Transfer aktivieren.    Hauptmerkmale • Kompaktes Gehäuse mit Magnethalterung• Vernetzbar über WiFi, 3G-UMTS/GPRS, LAN (Ethernet), Bluetooth und USB• Android-App• Selbstversorgt über seine Spannungseingänge bis 600 V• Ständige Datenaufzeichnung im Takt bis herunter zu 200 ms• Messungen gemäß Norm IEEE 1459• 4 Spannungs- und 3 Stromeingänge     Der Leistungs-Datenlogger PEL104 misst und speichert sämtliche wichtigen Daten für eine genaue Analyse des Energieverbrauchs. Der PEL104 lässt sich ohne Netzunterbrechung einbauen und benutzen. ErgonomieAls tragbares, robustes und kompaktes Gerät mit Magnethalterung lässt sich der PEL104 einfach einbauen, wie z.B. in einen Schaltschrank. Der Recorder verfügt über 3 Eingänge für Spannung und 3 Eingänge für Strom. Keine Probleme mehr mit Batterien oder Akkus, da sich das Gerät mit dem mitgelieferten Zubehörteil über die Phase selbst mit Strom versorgt.Sein beleuchtetes LC-Display zeigt drei Messwerte digital an und ist hervorragend ablesbar.Der PEL 104 ist mit einer SD-Speicherkarte ausgerüstet, in der sich die Messdaten von mehreren Jahren speichern lassen — eine ideale Funktion für längere Messkampagnen. MessungenDer PEL104 ist für alle Netzarten geeignet und erkennt automatisch die angeschlossenen Sensoren. Er misst Spannungen bis zu 1000 VAC/VDC und Ströme bis zu 10 kAAC / 5 kADC. Durch den großen Messumfang kann er Leistungen bis zu 10 GW/Gvar/GVA und Energien bis zu 4 EWh/EVAh/Evarh aufzeichnen.Weiterhin verfügt er über einen Alarm-Modus. Der Benutzer kann Alarmschwellen eingeben und eine Liste der Alarm-Vorkommnisse wird erstellt. Extrem gut vernetzbarDer PEL104 verfügt über eine Vielzahl von Kommunikationsmöglichkeiten: USB, Ethernet, Bluetooth, WiFi und 3G/GPRS.Mit dem neuen 3G/GPRS-Verfahren kann der Benutzer eine SIM Karte in seinen PEL-Recorder stecken und so über eine GSM/3G-Verbindung drahtlos mit ihm kommunizieren. Da sich Messkampagnen oft über mehrere Tage oder Wochen erstrecken, besteht so die Möglichkeit, die einwandfreie Funktion des PEL-Recorders zu überprüfen.Durch diese Verfahren lassen sich die Messungen in Echtzeit verfolgen und die gemessenen Daten weltweit übermitteln.Bei einem Alarm kann sich der Benutzer automatisch eine E-Mail schicken lassen. AndroidVor Ort können durch eine Android-App die Funktion des PEL kontrolliert und seine Einstellungen geändert werden. SoftwaresMit der Software PEL Transfer lassen sich die in den PEL100-Recordern gespeicherten Daten problemlos auswerten. Durch die verschiedenen Leistungsmesskampagnen kann die Software automatisch Energieverluste entdecken.Neuheit: Die Software berechnet direkt die Kosten der verbrauchten Energien und zeigt sie in der jeweils ausgewählten lokalen Währung an.Die Software-Plattform DATAVIEW kann automatisch Berichte erstellen. Der Benutzer kann für die verschiedenen Messwerte Alarmgrenzen eingeben und erhält so individualisierte Messberichte. Einige technische Daten: 5 Messungen pro Sekunde gleichzeitig in jeder Phase Wirk-, Schein-, Blindleistung Phase: cos phi, tan phi, PF THD Oberwellen IP54

320,11 €*
%
Fluke 1664 FC DE + Trutest Advanced PC Software Installationstester 4547093 VDE0100
Fluke 1664 FC DMS DE Installationstester 4547093 Lieferumfang: 1664 FC mit Kalibrierzertifikat Trutest Advanced PC 6 AA-Batterien (IEC LR6) C1600 Hartschalenkoffer Zero-Adapter Robuste Netzmessleitung STD-Standard-Messleitungssatz Gepolsterter Trage- und Hüftgurt Kurzanleitung TP165X Tastkopf mit Auslösetaste und Messleitungen   Fluke 1664 FC verleiht Ihnen mehr Kompetenz, da Sie schnell und effektiv überprüfen können, ob elektrische Anlagen lokale Normen und Vorschriften einhalten, Geräte schützen können, die versehentlich mit zu prüfenden Systemen verbunden sind, und ganz einfach Prüfergebnisse per Smartphone teilen können. Mit Autotest führen Sie die Prüfung von Leitungs- und Schleifenimpedanz, RCD-Auslösestrom und -Auslösezeit sowie Isolationsprüfungen mit einer einzigen Verbindung und durch einen einzigen Tastendruck durch. Zusatzmodus mit hohem Prüfstrom für die Schleifenimpedanzmessung. Schnellere Ausgabe der Messergebnisse im Vergleich zur Schleifenimpedanzmessung ohne Auslösung der Fehlerstrom-Schutzeinrichtung (RCDs). Z-max-Speicher für Schleifenprüfungen – leichte Evaluierung des höchsten Messwerts bei der Schleifenprüfung. Einzigartiger Zero-Adapter für schnelle, stets zuverlässige und genaue Kompensation der Messleitungen und Netzmessleitung. Schnelle Spannungsmessung (L-N, L-PE und N-PE) über die Netzleitung. Messeingänge müssen nicht gewechselt werden. Messen Sie RCD-Auslösestrom und -Auslösezeit gleichzeitig (RCD-Typ AC und A). Zwei Messungen gleichzeitig und Doppelanzeige PEFC oder PSC und Schleifenimpedanz werden gleichzeitig gemessen und parallel angezeigt, wodurch Sie Zeit einsparen. Wählen Sie über Softkeys die erforderlichen Eingangsbuchsen aus – es ist nicht notwendig, Messleitungen zu wechseln. Automatischer Start für Schleifen- und RCD-Prüfungen – die Prüfungen beginnen, sobald die Netzspannung stabil ist. Erkennt erhöhte Spannungen gegen Erde ab 50 V und zeigt potenziell gefährliche Situationen an. Wird mit den für höchste Sicherheit entwickelten SureGrip™ Messleitungen und Messklemmen geliefert, die dem Benutzer einen komfortablen, zuverlässigen Griff und konsistente Ergebnisse bieten. Anhand der Position des Drehschalters ist klar zu erkennen, welche Funktion eingestellt ist. Dieser Schalter dient zur Auswahl sämtlicher Funktionen, ohne dass komplizierte mehrstufige Menüs nötig wären. Dank des großen Displays mit Hintergrundbeleuchtung, eindeutigen Symbolen und besonders großem Betrachtungswinkel können die Messwerte gut und sicher abgelesen werden. Anzeige der Prüfergebnisse von RCDs anhand von Gut/Schlecht-Indikatoren. Strom für die Prüfung von Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs) variabel einstellbar für benutzerdefinierte Einstellungen. Schleifen- und Leitungswiderstand mit mΩ-Auflösung. Prüfen von gleichstromsensitiven RCDs (Typ B). Erweiterter Speicher mit 3 Layern. Verwendet Durchgangsprüfströme, um Motorwicklungen zu messen. Übersteht einen Fall aus 1 Meter Höhe. Kompakt, leicht (weniger als 1,3 kg), mit zusätzlichem gepolsterten Trageriemen, der Ihre Hände frei hält und so die ganztägige Messarbeit erleichtert.             Alle Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Smartphone, Wireless Service und Gebühren sind nicht im Lieferumfang enthalten. Die ersten 5 GB Speicherplatz sind kostenlos. Kompatibel mit iPhone 4s und höher mit iOS 8 oder höher, iPad (in einem iPhone-Frame auf dem iPad) und Galaxy S4, Nexus 5, HTC One mit Android™ 4.4.x oder höher. Apple und das Apple-Logo sind Marken von Apple Inc., die in den USA und weiteren Ländern registriert sind. App Store ist ein Dienstleistungszeichen von Apple Inc. Google Play ist eine Marke von Google Inc.   Wechselspannungsmessung Bereich 500 V Auflösung 0,1 V Genauigkeit 45 bis 66 Hz 0,8 % + 3 Digits Eingangsimpedanz 360 kΩ Überlastschutz 660 V effektiv Durchgangsprüfung (RLO) Messbereich (Bereichsautomatik) 20 Ω/200 Ω/2.000 Ω Auflösung 0,01 Ω/0,1 Ω/1 Ω Leerlaufspannung >4 V Isolationswiderstandsmessung (RISO) Prüfspannungen 50/100/250/500/1.000 V Genauigkeit der Prüfspannung (bei Nennprüfstrom) + 10 %, -0 % Prüfspannung 50 V 100 V 250 V 500 V 1.000 V Isolationswiderstands-Messbereich 20 MΩ/50 MΩ 20 MΩ/100 MΩ 20 MΩ/200 MΩ 20 MΩ/200 MΩ/500 MΩ 20 MΩ/200 MΩ/1.000 MΩ Auflösung 0,01 MΩ/0,1 MΩ 0,01 MΩ/0,1 MΩ 0,01 MΩ/0,1 MΩ 0,01 MΩ/0,1 MΩ/1 MΩ 0,01 MΩ/0,1 MΩ/1 MΩ Prüfstrom 1 mA bei 50 kΩ 1 mA bei 100 kΩ 1 mA bei 250 kΩ 1 mA bei 500 kΩ 1 mA bei 1 MΩ Schleifen- und Netzimpedanz (ZI) Bereich 10 Ω/0,001 Ω/Hochstrom-mΩ-Modus Auflösung 0,01 Ω/0,1 Ω/1 Ω Voraussichtlicher Erdschlussstrom/Kurzschlussstrom, PSC-Test Bereich 1.000 A/10 kA (50 kA) Auflösung 1 A/0,1 kA Berechnung Voraussichtlicher Erdschlussstrom (PEFC) oder voraussichtlicher Kurzschlussstrom (PSC) wird mittels Division der gemessenen Netzspannung durch die gemessene Schleifenimpedanz (L-PE) bzw. Netzimpedanz (L-N) ermittelt. RCD-Prüfung folgender Typen Typ des RCD AC¹ G²,S³ Modell 1664 A, AC, B ="5", S Anmerkungen ¹Reagiert auf Wechselstrom ²Allgemein, keine Verzögerung ³Zeitverzögerung ="4"Reagiert auf Impulssignal ="5"Reagiert auf geglättetes Gleichstromsignal Auslösezeitmessung (ΔT) Aktuelle Einstellungen¹ 10/30/100/300/500/1.000 mA – VAR 10/30/100 mA Multiplikator x ½, x 1 x 5 Messbereich RCD-Typ G 310 ms 50 ms RCD-Typ S 510 ms 160 ms Anmerkungen ¹1.000-mA--Typ nur Wechselstrom 700-mA-Maximum-Typ A im VAR-Modus VAR-Modus für Typ B nicht verfügbar. RCD-Auslösestrommessung, Rampenverfahren (IΔN) Strombereich 30 % bis 110 % des Nennstroms des RCD¹ Stufengröße 10 % von IΔN² Verweilzeit Typ G 300 ms/Stufe Typ S 500 ms/Stufe Messgenauigkeit ±5 % Spezifizierte Auslösestrombereiche (EN 61008-1) 50 % bis 100 % für Typ AC 35 % bis 140 % für Typ A (>10 mA) 35 % bis 200 % für Typ A (≤10 mA) 50 % bis 200 % für Typ B ²5 % für Typ B Anmerkungen ¹30 % bis 150 % für Typ A IΔN > 10 mA 30 % bis 210 % für Typ A IΔN = 10 mA 20 % bis 210 % für Typ B Erdwiderstandsprüfung (RE) Bereich 200 Ω/2000 Ω Auflösung 0,1 Ω/1 Ω Frequenz 128 Hz Ausgangsspannung 25 V Drehfeldrichtungsanzeige Symbol  Drehfeldrichtungsanzeiger ist aktiv. Allgemeine technische Daten Größe (L x B x H) 10 x 25 x 12,5 cm Gewicht (inkl. Batterien) 1,3 kg Batterieausführung, Batterieanzahl Typ AA, 6 Batterien Schutzart gemäß DIN EN 60529 IP 40 Sicherheit Gemäß EN61010-1 Ausg. 2.0 (2001-02), UL61010, ANSI/ISA –s82.02.01 2000 und CAN/CSA c22.2 Nr. 1010 2. Ausgabe Überspannungskategorien CAT III 500 V, CAT IV 300 V Relevante Normen EN 61557-1 bis EN 61557-7 2. Ausgabe und EN 61557-10 2. Ausgabe        

2.128,91 €* 2.894,08 €* (26.44% gespart)
Miete Fluke 1730/1732 Dreiphasiger Power Logger Netz Analyse Gerät
Miete Fluke 1730/1732 Dreiphasiger Power Logger Netz Analyse Gerät   Vermietung nur an gewerbliche Kunden, Anmietung bitte immer per Email anfragen, mit gewünschtem Artikel sowie gewünschtem Mietzeitraum   Wochenmietpreis: 296,31 Euro inkl. Mwst. zzgl einmaliger Bearbeitungsgebühr 27,00 Euro   Monatsmietpreis: 772,31 Euro inkl. Mwst. zzgl einmaliger Bearbeitungsgebühr 27,00 Euro   Lieferumfang: Netzteil, Spannungsmessleitung, schwarze Sicherheits-Abgreifklemme, dreiteiliger Satz Thin-Flexi-Strommessspitzen, Netzkabel, Messleitung mit stapelbaren Steckern, Netzkabel, USB-Kabel, Tasche, Dokumentations-Infopackm 4 GB USB-Flash-Laufwerk (einschließlich Benutzerhandbuch)   Problemlos Möglichkeiten für Energieeinsparungen in Ihrem Gebäude erkennen Der dreiphasige Energy Logger Fluke 1730 wurde speziell für energiebewusste Kunden wie Sie entwickelt. Mit ihm lassen sich Stellen, an denen Energie verschwendet wird, einfach erkennen. Die Aufzeichnung des Energieverbrauchs in Ihrem Gebäude hilft dabei, Möglichkeiten für Energieeinsparungen zu identifizieren, und liefert leicht verständliche Daten, die die Grundlage für entsprechende Maßnahmen bilden. Mit dem 1730 können Sie: Einfach erkennen, wann und wo Energie in Ihrem Gebäude verbraucht wird, von der Zuführung der Versorgungsleitungen bis hin zu den einzelnen Stromkreisen. Mit dem Softwarepaket für Energieanalyse mehrere Datenpunkte über einen bestimmten Zeitraum vergleichen und sich so ein vollständiges Bild über den Energieverbrauch verschaffen. Spezielle Punkte der Energieverluste schnell erfassen und dadurch Ihre Energiekosten einfacher denn je senken. Der Fluke 1730 ist die beste Wahl, wenn Sie nach einem geeigneten Energie-Logger für die Erstellung von Energie-Audits und die Durchführung von Lastgangmessungen suchen. Energie-Audits mit ganz neuen Möglichkeiten erstellen Wenn Sie ganz neue Möglichkeiten für die Erstellung von Energie-Audits nutzen wollen, verwenden Sie den Energie-Logger 1730 und das visuelle IR-Thermometer VT02 oder die Infrarotkamera Ti125, um Möglichkeiten für Energieeinsparungen, sowohl in Bezug auf Strom als auch auf Wärme, zu ermitteln. Mit der Kombination aus Energy Logger 1730 und Infrarotkamera oder visuellem IR-Thermometer können Sie mögliche Energieverschwendung erkennen und sie dann mit dem Energy Logger 1730 quantifizieren. Das perfekte Werkzeuge zum Erkennen des Energieverbrauchs von Betriebsmitteln wie Beleuchtung und Klimaanlagen sowie anderen großen Lasten, die bei Nichtverwendung ausgeschaltet werden können.     Messfunktionen:Spannung, Strom, Leistung, Leistungsfaktor und damit verbundene Werte unterstützen die Optimierung und Implementierung Ihrer Strategien zur Energieeinsparung. Heller Farb-Touchscreen: Durchführung bequemer Analysen und Datenchecks im Außeneinsatz dank vollständiger Grafikanzeige. Umfassende Protokollierung: Im Instrument können mehr als 20 separate Protokollierungssitzungen gespeichert werden. Alle gemessenen Werte werden automatisch aufgezeichnet und können während der Protokollierung und vor dem Herunterladen für eine schnelle Analyse geprüft werden. Optimierte Bedienoberfläche: Immer die richtigen Daten erfassen dank schneller, geführter grafischer Einrichtung und weniger Unsicherheit bezüglich der Verbindungen aufgrund intelligenter Verifizierungsfunktionen. Komplette Einrichtung im Außeneinsatz über das Bedienfeld: Keine Notwendigkeit, für Downloads und Geräteeinstellungen zum Arbeitsplatz zurückzukehren oder einen Computer mit zum Messort zu nehmen. Weitreichende Funktionalität: Stromversorgung des Instrumentes direkt über den gemessenen Stromkreis, sodass keine Steckdose notwendig ist und das Instrument sicher in einem Schaltschrank angeschlossen werden kann. Zwei USB-Anschlüsse: einer für PC-Verbindung und ein anderer für schnelles, einfaches Herunterladen auf standardmäßige USB-Sticks oder andere USB-Geräte. Kompaktes Format: Passt in enge Räume und Schaltschränke. Erfüllt höchste Sicherheitsspezifikationen: Sicherheitsspezifikation gemäß Messkategorien CAT IV 600 V/CAT III 1000 V für die Zuführungen der Versorgungsleitungen, Stromschienen und Leitungen zu Unterverteilungen. Optimiertes Messzubehör: flache Messleitungen für Spannungen und schlanke, flexible Stromzangen gewährleisten einfache Installation auch in engen Räumen. Betriebsdauer mit Akku: vier Stunden Betriebszeit (Backup-Zeit) pro Ladung des Lithium-Ionen-Akkus. Sicherheit: Wir schützen Ihre Investitionen mit einem unverwüstlichen Kensington-Schloss vor Diebstahl. Anwendungssoftware für Energieanalyse: Herunterladen und Analysieren einer Momentaufnahme Ihres Energieeinsparpotenzials mit automatisierter Berichterstellung.   Spezifikationen Genauigkeit Parameter Bereich Auflösung Eigengenauigkeit bei Referenzbedingungen (% vom Messwert + % vom Messbereich) Spannung 1000 V 0,1 V ± (0,2 % + 0,01 %) Strom: Direkter Eingang iFlex1500-12 150 A 0,1 A ± (1 % + 0,02 %) 1500 A 1 A iFlex3000-24 300 A 1 A ± (1 % + 0,02 %) 3000 A 10 A iFlex6000-36 600 A 1 A ± (1,5 % + 0,03 %) 6000 A 10 A i40s-EL Stromzange 4 A 1 mA ± (0,7 % + 0,02 %) 40 A 10 mA Frequenz 42,5 Hz bis 69 Hz 0,01 Hz ± (0,1 %) Hilfs-eingang (Aux) ± 10 V DC 0,1 mV ± (0,2 % + 0,02 %) Spannung min./max. 1000 V 0,1 V ± (1 % + 0,1 %) Strom min./max. definiert durch das Zubehör definiert durch das Zubehör ± (5 % + 0,2 %) cosφ (DPF) 0 <= cosφ <=1 0.01 ± 0,025 Leistungsfaktor (PF) 0 <= PF <=1 0.01 ± 0,025 Gesamtklirrfaktor (THD) der Spannung 1000% 0.10% ± (2,5 % ± 0,05) Gesamtklirrfaktor (THD) des Stroms 1000% 0.10% ± (2,5 % ± 0,05)   Eigenunsicherheit ± (% vom Messwert + % vom Bereich)1 Parameter Einflussgröße iFlex1500-12 iFlex3000-24 iFlex6000-36 i40S-EL 150 A/1500 A 300 A/3000 A 600/6000 A 4 A/40 A Wirkleistung P Leistungsfaktor (PF) ≥ 0,99 1,2 % + 0,005 % 1,2 % + 0,0075 % 1,7 % + 0,0075 % 1,2 % + 0,005 % 0,5 < Leistungsfaktor (PF) < 0,99 1,2 % + 7 x (1-PF) + 0,005 % 1,2 % + 7 x (1-PF) + 0,0075 % 1,7 % + 7 x (1-PF) + 0,0075 % 1,2 % + 10 x (1-PF) + 0,005 % Scheinleistung S, SGrund. 0 ≤ Leistungsfaktor (PF) ≤ 1 1,2 % + 0,005 % 1,2 % + 0,0075 % 1,7 % + 0,0075 % 1,2 % + 0,005 % Blindleistung N, QGrund. 0 ≤ Leistungsfaktor (PF) ≤ 1 2,5 % der gemessenen Scheinleistung Zusätzliche Unsicherheit in % des Bereichs1 U > 250 V 0.02% 0.02% 0.02% 0.02% 1 Bereich = 1000 V x IBereichReferenzbedingungen:Umgebung: 23 °C ± 5 °C, Warmlaufzeit des Instruments mindestens 30 Minuten, kein externes elektrisches/magnetisches Feld, relative Feuchte <65 %Eingangsbedingungen: cosφ/PF=1, sinusförmiges Signal f=50 Hz/60 Hz, Stromversorgung 120 V/230 V ± 10 %Strom- und Leistungsmerkmale: Eingangsspannung 1 ph: 120 V/230 V oder 3 ph Stern/Delta: 230 V/400 VEingangsstrom: I > 10 % von IBereichPrimärleiter in mittlerer Position der Stromzangen oder Rogowski-SpulenTemperaturkoeffizient: 0,1 x festgelegte Genauigkeit für jedes Grad C über 28 °C oder unter 18 °C addieren   Elektrische Spezifikationen Stromversorgung Spannungsbereich 100 V bis 500 V mit Sicherheitsstecker bei Energieversorgung über den Messkreis 100 V bis 240 V mit Standard-Netzkabel (IEC 60320 C7) Leistungsaufnahme Maximal 50 VA (max. 15 VA bei Stromversorgung über den IEC 60320 Eingang) Wirkungsgrad ≥ 68,2 % (gemäß Energieeinsparverordnung) Maximaler Verbrauch im lastfreien Betrieb < 0,3 W nur bei Energieversorgung über den IEC 60320 Eingang Netzfrequenz 50/60 Hz ± 15 % Energieversorgung Li-Ionen 3,7 V, 9,25 Wh, vom Kunden austauschbar Betriebsdauer über Akku Vier Stunden im typischen Betriebsmodus, bis zu 5,5 Stunden im Energiesparmodus Ladedauer < 6 Stunden Messdatenerfassung Auflösung 16-Bit-Synchronabtastung Abtastfrequenz 5120 Hz Eingangssignalfrequenz 50/60 Hz (42,5 bis 69 Hz) Schaltkreistypen 1-Leiter, 1-Leiter IT, Hilfsphase, 3-Leiter Dreieck, 3-Leiter Stern, 3-Leiter Stern IT, symmetrische 3-Leiter Stern, 3-LeiterAron/Blondel (2-Element-Dreieck), 3-Leiter Dreieck offener Zweig, nur Strom (Lastgangmessungen) Gesamtklirrfaktor (THD) Gesamtklirrfaktor für Spannung und Strom mithilfe von 25 Oberschwingungen berechnet Mittelungsperiode Vom Benutzer einstellbar 1 Sek., 5 Sek., 10 Sek., 30 Sek., 1 Min., 5 Min., 10 Min., 15 Min., 30 Min. Bedarfsintervall Vom Benutzer einstellbar 5 Min., 10 Min., 15 Min., 20 Min., 30 Min. Datenspeicher Interner Flash-Speicher (nicht vom Benutzer austauschbar) Speicherkapazität Üblicherweise 20 Protokollierungssitzungen von 10 Wochen in zehnminütigen Intervallen¹ Protokollierungssitzungen MittelungszeitraumEmpfohlen 20 Sitzungen 1 Sitzung 1 Sekunde 3 Stunden 2,5 Tage 5 Sekunden 15 Stunden 12 Tage 10 Sekunden 28 Stunden 24 Tage 30 Sekunden 3,5 Tage 10 Wochen 1 Minute 7 Tage 20 Wochen 5 Minuten 5 Wochen 2 Jahre 10 Minuten 10 Wochen > 2 Jahre 15 Minuten 3,5 Monate > 2 Jahre 30 Minuten 7 Monate > 2 Jahre¹ Schnittstellen USB-A Dateiübertragung per USB-Flash-Laufwerk, Firmware-UpdatesMax. Strom: 120 mA Mini-USB Für den Datendownload zum PC Erweiterungsanschluss Zubehör Spannungseingänge Anzahl der Eingänge 4 (3 Phasen + Neutralleiter) Maximal zulässige Eingangsspannung 1000 Veff , CF 1,7 Eingangsimpedanz 10 MΩ Bandbreite (-3 dB) 2,5 kHz Skalierung 1:1, 10:1, 100:1, 1000:1 und variabel Messkreiskategorie CAT III 1000 V/CAT IV 600 V Stromeingänge Anzahl der Eingänge 3, Modus wird für angeschlossenen Sensor automatisch gewählt Eingangsspannung Eingang Stromzange: 500 mVeff/50 mVeff; CF 2,8 Eingang Rogowski-Spule 150 mVeff / 15 mVeff bei 50 Hz, 180 mVeff / 18 mVeff bei 60 Hz; CF 4; alle bei Nenn-Messfühlerbereich Bereich 1 A bis 150 A/10 A bis 1500 A mit Thin Flexible Stromzange iFlex, 30,5 cm (12 Zoll) 3 A bis 300 A/30 A bis 3000 A mit Thin Flexible Stromzange iFlex, 61 cm (24 Zoll) 6 A bis 600 A/60 A bis 6000 A mit Thin Flexible Stromzange iFlex, 91,5 cm (36 Zoll) 40 mA bis 4 A/0,4 A bis 40 A mit 40 A i40s-EL Zange Bandbreite (-3 dB) 1,5 kHz Skalierung 1:1 und variabel Hilfseingänge (Aux) Anzahl der Eingänge 2 Eingangsbereich 0 bis ± 10 V DC, 1 Messung/s Skalierungsfaktor (verfügbar ab 2014) Format: kx + d vom Bediener konfigurierbar Angezeigte Einheiten (verfügbar ab 2014) Vom Bediener konfigurierbar (7 Zeichen, beispielsweise, °C, psi, oder m/s) Die Anzahl der möglichen Protokolliersitzungen und der Protokollierzeitraum sind von den Anforderungen des Anwenders abhängig.   Umgebungsdaten Betriebstemperaturbereich -10 °C bis +50 °C Temperaturbereich bei Lagerung -20 °C bis +60 °C Relative Luftfeuchte bei Betrieb 10 °C bis 30 °C max. 95 % rel. Luftfeuchtigkeit 30 °C bis 40 °C max. 75 % rel. Luftfeuchtigkeit 40 °C bis 50 °C max. 45 % rel. Luftfeuchtigkeit Betriebshöhe über NN 2000 m (bis zu 4000 m mit reduzierter Messkreiskategorie CAT II 1000 V/CAT III 600 V/CAT IV 300 V) Max. Höhenlage bei Lagerung 12.000 m Gehäuse Schutzart IP 50 gemäß EN60529 Schwingungen MIL 28800E, Typ 3, Klasse III, Stil B Sicherheit IEC 61010-1: Überspannung CAT IV, Messung 1000 V CAT III/600 V CAT IV, Verschmutzungsgrad 2 Störfestigkeit, Störsicherheit, EMV EN 61326-1: Industriell Elektromagnetische Verträglichkeit Gilt nur für den Gebrauch in Korea. Gerät der Klasse A (Industrielle Rundfunk- und Kommunikationsgeräte) Hochfrequenz-Emissionen IEC CISPR 11: Gruppe 1 Klasse A Temperaturkoeffizient 0,1 x Genauigkeitsspezifikation/°C   Allgemeine technische Daten LCD-Farbbildschirm 4,3-Zoll TFT-Aktivmatrix, 480 x 272 Pixel, resistives Touch-Panel Gewährleistung 1730 und Stromversorgung Zwei Jahre (Batterien nicht enthalten) Zubehör Ein Jahr Kalibrierzyklus Zwei Jahre Maße 1730 19,8 cm x 16,7 cm x 5,5 cm Stromversorgung 13,0 cm x 13,0 cm x 4,5 cm 1730 mit angeschlossener Stromversorgung 19,8 cm x 16,7 cm x 9 cm Gewicht 1730 1,1 kg Stromversorgung 400 g Externer Schutz Holster, Schlitz für Kensington-Schloss     Spezifikationen Messbereich 1 bis 150 A AC/10 bis 1500 A AC Zerstörungsfreier Strom 100 kA (50/60 Hz) Eigenabweichung unter Referenzbedingungen* ± 0,7 % vom Messwert Genauigkeit 1730 + iFlex ± (1 % vom Messwert + 0,02 % vom Bereich) Temperaturkoeffizient im Betriebstemperaturbereich 0,05 % vom Messwert/°C 0,09 % vom Messwert/°F Arbeitsspannung 1000 V CAT III, 600 V CAT IV Tastkopfkabellänge 305 mm Tastkopfkabeldurchmesser 7,5 mm Minimaler Biegeradius 38 mm Länge des Ausgangskabels 2 m Gewicht 115 g Material Transducer-Kabel TPR Kupplungsmaterial POM + ABS/PC Ausgangskabel TPR/PVC Betriebstemperaturbereich -20 °C bis +70 °C; Temperatur des Leiters, an dem gemessen wird, darf 80 °C nicht übersteigen Temperatur bei ausgeschaltetem Gerät -40 °C bis +80 °C Relative Luftfeuchtigkeit (Betrieb) 15 % bis 85 % nicht-kondensierend IP-Schutzart IP 50 gemäß IEC 60529

296,31 €*
Fluke 6500-2 DE Gerätetester Kit DGUV Tester 0702
Fluke 6500-2 DE KIT tragbarer Gerätetester Lieferung ohne EXTL100 Adapter, dieser ist optional erhältlich Fluke 6500-2 DE KIT enthält:   6500-2 Gerätetester mit Kalibrierzertifikat Kurzanleitung · Tragetasche aus Hartplastik · Messleitung · Prüfspitze · Krokodilklemme · Netzkabel · USB-Stick · USB-Kabel. WiFi USB Barcodeleser Fluke PC Software 500 Stück Geräteaufkleber für Gutbewertung 1000 Stück APP 1000, Aufkleber mit Zahlen für Barcode-Anwendungen     Führen Sie mehr Tests pro Tag durch Der Gerätetester Fluke 6500-2 zeichnet sich durch geringes Gewicht, geringe Größe, Eintastenbedienung und verbesserte Automatiktests aus. So können Sie die Anzahl der Tests an ortsveränderlichen Geräten pro Tag steigern.  Mit dem Gerätetester 6500-2 können Messungen ohne Qualitätsverlust bei den Ergebnissen schneller durchgeführt werden. Schnelle Eintastenbedienung Jede der voreingestellten Testroutinen wird durch Druck einer einzigen Taste abgerufen. Das ist viel einfacher als eine Bedienung über Menüs oder die Auswahl mehrerer Funktionen und ermöglicht eine schnellere und effizientere Arbeitsweise. Das Modell 6500-2 ist zusätzlich mit benutzerdefinierten Testroutinen und einer alphanumerischen Tastatur für schnelle Dateneingaben ausgestattet. Geringes Gewicht ... Der tragbare Gerätetester 6500-2 ist äußerst kompakt und kann bei Arbeiten vor Ort leicht mitgeführt werden. Der beiliegende stabile Hartschalenkoffer schützt das Gerät während des Transports und bietet darüber hinaus Platz für Zubehör und andere Geräte. Robust Dieser tragbare Gerätetester ist – wie alle Geräte von Fluke – robust und für den Einsatz vor Ort ausgelegt. Mit einem tragbaren Gerätetester von Fluke verfügen Sie über eine universelle Lösung mit allen Funktionen zum Testen tragbarer Geräte.   Schnellere und einfachere Messungen nach VDE 0701/0702 an ortsveränderlichen Geräten Eintastenbedienung: jede Testfunktion wird über eine spezielle Taste gestartet Voreingestellte Werte für Gut/Schlecht ermöglichen Zeitersparnis Großes Display mit Hintergrundbeleuchtung zum einfachen Ablesen Einzelnetzsteckdose für den Geräteanschluss Separate IEC-Steckdose zum einfachen Prüfen von Kaltgeräteleitungen Abnehmbare Messleitungen für schnellen Austausch vor Ort Integrierter Tragegriff USB-Port für Datenübertragung Integrierter Tastatur für schnelle Dateneingabe Speicherung von Messdaten auf USB-Speichermedien und Übertragung an einen PC Großes Grafikdisplay mit Hintergrundbeleuchtung Voreingestellte Automatik-Testsequenzen für erhöhte Benutzerfreundlichkeit Schnellere Dateneingabe durch integrierte Codes für Standort, Messpunkt und Beschreibung Speicherprüffunktion für mehr Kontrolle vor Ort USB-Port für Datenübertragung Technische Daten Spezifikationen Die Genauigkeitsangabe für den Anzeigebereich ist definiert als ± (% vom Messwert + Digits) bei 23 °C ± 5 °C, ≤ 75 % rel. Zwischen 0 °C und 18 °C sowie zwischen 28 °C und 40 °C, können sich die Ungenauigkeitswerte pro °C um 0,1 x (Angabe Ungenauigkeit) verschlechtern. Die Genauigkeiten für die Messbereiche sind entsprechend den Normen EN61557-1: 1997, EN61557-2: 1997, EN61557‑4: 1997, EN61557-6: 1997, DIN VDE0404-2 spezifiziert. Einschaltprüfung Die Prüfung zeigt verwechselte Leiter und fehlende Schutzleiter an und misst die Netzspannung und Netzfrequenz. Anzeigebereich 90 V bis 264 V Ungenauigkeit bei 50 Hz ± (2% + 3 Zählwerte) Auflösung 0,1 V Eingangsimpedanz > 1 MΩ // 2,2 nF Maximale Netzeingangsspannung 264 V Erdungsprüfung (R pe) Anzeigebereich 0 bis 19,99 Ω Ungenauigkeit (nach Leiterprüfung-Nullabgleich) ± (2,5% + 4 Zählwerte) Auflösung 0,01 Ω Prüfstrom 200 mA AC -0 % +40 % an 1,99 Ω 25 A AC ± 20 % an 25 mΩ bei 230 V Leerlaufspannung > 4 V, < 24 V (AC) Messleitungskompensation Max. bis 1,99 Ω Isolationsprüfung (R iso) Anzeigebereich 0 bis 299 MΩ Ungenauigkeit ± (5 % + 2 Digits) von 0,1 bis 300 MΩ Auflösung 0,01 MΩ (0 bis 19,99 MΩ) 0,1 MΩ (20 bis 199,9 MΩ) 1 MΩ (200 bis 299 MΩ) Prüfspannung 500 V DC -0% 25% bei 500 kΩ Last oder 250 V DC -0 % +25 % bei 250 kΩ Last Prüfstrom > 1 mA bei 500 kΩ Last, < 15 mA bei 0 Ω Automatische Entladungszeit < 0,5 s für 1 μF Max. Kapazitive Last Betriebsfähig bis zu 1 µF Messung des Berührungsstroms (IB) Anzeigebereich 0 bis 1,99 mA AC Ungenauigkeit ± (4% + 2 Zählwerte) Auflösung 0,01 mA Interner Widerstand (per Sonde) 2 kΩ Messverfahren Sonde* Messung des Ersatzableitstroms (IEA) Anzeigebereich 0 bis 19,99 mA AC Ungenauigkeit ± (2,5% + 3 Zählwerte) Auflösung 0,01 mA Prüfspannung 100 V AC ± 20 % Last-/Differenzstrommessung: Laststrom Anzeigebereich 0 A bis 16 A Ungenauigkeit ± (4% + 2 Zählwerte) Auflösung 0,1 A* Last-/Differenzstrommessung: Leistung Anzeigebereich 230 V Netzspannung 0,0 VA bis 3,7 kVA Ungenauigkeit ± (5 % + 3 Zählwerte) Auflösung 1 VA (0 bis 999 VA), 0,1 kVA (>1,0 kVA) Last-/Differenzstrommessung: Schutzleiterstrom Anzeigebereich 0 bis 19,99 mA Ungenauigkeit ± (4% + 4 Zählwerte) Auflösung 0,01 mA* PELV-Test Ungenauigkeit bei 50 Hz ± (2% + 3 Zählwerte) Überlastungsschutz 300 V effektiv Schwellwert für Warnung 25 V effektiv FI-Prüfung: Auslösestrom Betriebsfehler ±10 % Nennwert 30 mA Ungenauigkeit ±5 % FI-Prüfung: Auslösezeit Normforderung 61557 Teil 6; Toleranz des Nennprüfstroms 0 % bis +10 % Betriebsfehler ±10 % Typ des RCD AC Netzspannung 30 mA Anzeigebereich 310 ms Auflösung 0,1 ms Ungenauigkeit 3 ms Maximalwerte Auslösezeit bei 100 % (30 mA) 300 ms Maximalwerte Auslösezeit bei 500 % (150 mA) 40 ms *Der Prüfling wird während der Prüfung mit Netzspannung versorgt.   Umgebungsdaten Betriebstemperatur 0 bis 40 °C Relative Luftfeuchtigkeit Nicht kondensierend < 10 °C 95 % von 10 bis 30 °C 75 % von 30 bis 40 °C   Sicherheitsbestimmungen Sicherheitsspezifikation Erfüllt EN61010-1 3. Ausgabe CAT II, 300 V, Verschmutzungsgrad 2 DIN VDE0404-1 und DIN VDE0404-2 DIN VDE 0413/EN 61557 Teile 1, 2, 4, 6, 10 CAT II, 300 V, Verschmutzungsgrad 2   Mechanische & allgemeine Daten Abmessungen 200 mm (L) x 275 mm (B) x 114 mm (H) Gewicht 3,13 kg Stromversorgung 230 V +10 % -15 %, 50 Hz ±2 Hz oder (nur bei 6500-2: 110 V +10 % -15 %, 50 Hz ±2 Hz) Leistungsaufnahme (Tester) 13 W typisch (Leerlauf) max. 60 W während 25 A Leiterprüfung Bei Lagerung Temperatur -10 bis 60 °C Korrosion 70 °C bei 95 % relativer Luftfeuchte für max. 5 Tage Höhe über NN bei Betrieb 0 bis 2000 m Abdichtung IP-40 (Gehäuse), IP-20 (Steckverbinder) EMV Erfüllt EN 61326-1, tragbar EMI-Festigkeit 3 V/m

2.533,51 €*