Tel: 03722 / 50 50 200 - Fax: 03722 / 50 50 202 - E-Mail: info@messgeraete-chemnitz.de

Gossen MAVOSPEC BASE Spektrometer für CEI Flicker Peak TM-30-15

2.298,00 €*

% 2.569,21 €* (10.56% gespart)

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Tage

Für diesen Artikel ist der Expressversand verfügbar.
Artikelnummer: 37-021
Artikelzustand: NEU
Produktinformationen "Gossen MAVOSPEC BASE Spektrometer für CEI Flicker Peak TM-30-15"

GOSSEN MAVOSPEC BASE

 

neue zusätzliche Funktionen nach dem neuen IES-Standard TM-30-15

 

§  Farbwiedergabe IES TM-30-15

§  TM30  Rf  Fidelity Index

§  TM30 Rg Gamut Index

§  Bestrahlungsstärke Ee (380 nm …780 nm)

§  LER Luminous Efficacy of Radiation

§  Farbwiedergabeindex Re (Mittelwert R1 - R15)

§  GAI Gamut Area Index

§  Messung von Pflanzenbeleuchtungen

 

Lieferumfang:

 

Mavospec Base, Aluminiumkoffer, Etui, Akku, USB-Kabel, Netzteil, Trageleine, 4 GB microSD Speicherkarte, Gebrauchsanweisung


 

Die neue Firmwareversion 1.2.3 , aktualisierte Templates für die Protokollerstellung und das Datalogging

 

neue Funktionen mit Firmwareversion 1.2.2

 

·         Die Flickermessung hat jetzt ein eigenes Messwertfenster, das im MENU-Darstellung ein- oder ausgeschaltet werden kann. Mit dem Ringcontroller nach oben/unten kann zwischen drei spezifischen Messwertfenstern, einer Darstellung der drei Flickerwerte mit einer Grafik des gezoomten Kurvenverlaufs, einer Grafik des absolutem Kurvenverlaufs (Lightscope) und einer Bewertungsgrafik nach IEEE 1798 umgeschaltet werden. Der Messwert Flicker % wird jetzt ab > 1,0 % anstelle von bisher > 2,5 % angezeigt.

 

·         Das CIE Messwertfenster stellt jetzt nur noch entweder CIE 1931 oder CIE 1976 dar, wurde jedoch um eine automatische Zoomfunktion um den Planckschen Kurvenzug erweitert. Mit dem Ringcontroller nach oben/unten wird ein- oder ausgezoomt.

 

·         Die Referenzmodus (Vergleichsmodus) wird im MENU-Messung unter Referenzmodus ein- oder ausgeschaltet. Bei eingeschalteter Referenzmessfunktion kann eine gespeicherte Messung als Referenz geladen werden, die auch nach dem Abschalten des Referenzmodus bis zum Abschalten des Messgeräts erhalten bleibt. Durch Drücken der Messtaste wird eine neue Messung ausgelöst und mit der geladenen Referenz verglichen. Sobald der Referenzmodus aktiviert und eine Referenz geladen ist, stehen nur noch die Messwertfenster Spektrum, Report und CIE in veränderter Form zur Verfügung.

 

Im Messwertfenster Spektrum kann man jetzt mit dem Ringcontroller nach oben/unten zwischen den spezifischen Messwertfenstern

- Spektrum Messung (Messwerte, farbiges Spektrum Messung, Spektralkurve Referenz weiß)

- Spektrum Referenz (Referenzwerte,farbiges Spektrum Referenz, Spektralkurve Messung blau)

- Spektrum Delta (Delta-Werte, Spektralkurven Referenz weiß und Messung blau)

 

Im Messwertfenster Report wechselt die Darstellung auf zweizeiligen Aufbau mit Delta-Wert, Referenzwert und Messwert für die im MENU-Darstellung Report aktivierten Messgrößen.

 

Im Messwertfenster CIE wird zusätzlich der Referenzwert als Dreieck angezeigt.

 

·         Beim Laden gespeicherter Messwerte bleibt der ausgewählte Ordner jetzt dauerhaft erhalten bis erneut ein anderer Ordner ausgewählt wird.

 

·         Die Anzeige gespeicherter Messwerte wurde mit der Quick Load Funktion vereinfacht. Im jeweiligen Messwertfenster kann zwischen den gespeicherten Messungen des ausgewählten Ordners mit gedrückt gehaltener DATA Taste und Ringcontroller nach oben/unten umgeschaltet werden.

 

·         Im MENU - Darstellung Report schalten sich die Messgrößen x/y, u/v und u‘/v‘ jetzt paarweise ein und aus.

 

·         Im Messwertfenster Spektrum werden jetzt horizontale Linien für 25%, 50% und 75% des max. Messbereichs angezeigt.

 

 

Für die Messung von Pflanzenbeleuchtungen sind herkömmliche Beleuchtungsstärke- oder Leuchtdichtemessgeräte nicht geeignet, da sie das Spektrum mit der Hellempfindlichkeitskurve V (λ ) des menschlichen Auges bewerten. Ein gängige Messgröße für die Pflanzenbeleuchtung ist die photosynthetische Photonenflussdichte PPFD in µmol / m2s. Sie gibt die Anzahl der photosynthetisch aktiven Photonen wieder, die jede Sekunde auf eine bestimmte Oberfläche fallen. Interessant ist hier nicht nur der Gesamtwert PPFD über den PAR Bereich von 400…700 nm,  sondern auch die Einzelwerte PPFD_UV  (380…400 nm), PPFD_Blau  (400…500 nm), PPFD_Grün  (500…600 nm), PPFD_Rot  (600…700 nm), PPFD_FR  (700…780 nm) für die verschiedenen Bereiche, da diese unterschiedliche Einflüsse auf die Pflanze haben.

 

 

Technische Daten

 

Messfunktionen
Messbereiche






Beleuchtungsstärke 10 lx bis 100 000 lx
Farbwiedergabeindex Ra, R1 - R15
Farbtemperatur
Duv
Peakwellenlänge
Dominante Wellenlänge
Farbreinheit nach CIE 15
Farbort Koordinaten [x,y] nach CIE 1931
Farbort Koordinaten [u',v'] nach CIE 1976
Farbort Koordinaten[u, v] nach CIE 1960
Flicker Index, %, Frequenz

Spektralbereich
Physikalische Auflösung
Reproduzierbarkeit
Integrationszeit
Funktionen

380 - 780 nm (VIS)
~ 1,8 nm
0,5 nm
10 ms – 3000 ms
Flicker Kompensation, Temperatursensor und automatische Nullpunktkorrektur

Schnittstelle
Schnittstellenprotokoll

USB 2.0
offengelegt

Messwertspeicher
Speichermodus
Datenformat

4 GB Micro SD im Batteriefach
Manuell, Auto
CSV

Steckernetzteil

Akku
Betriebsdauer
Ladezeit

100…240 V (50/60 Hz) 0,15A
Ausgang USB Buchse 5 V, 1 A (DC)
Li-Ion 3,7 V - 890 mAh, auswechselbar
> 8 Stunden Dauerbetrieb
ca. 1,5 Stunden

Abmessungen:

139 x 60 x 30 mm

Gewicht

ca. 200 g

 

 

Spezifikation

Das Spektrometer für den Praktiker

Das MAVOSPEC BASE ist ein hochwertiges, miniaturisiertes Spektrometer für die alltägliche Messung aller herkömmlichen und modernen Lichtquellen wie LEDs oder OLEDs. Alle charakteristischen Messgrößen wie Beleuchtungsstärke, ähnlichste Farbtemperatur, Farbwiedergabeindizes, Farbkoordinaten nach verschiedenen CEI Standards, Flicker, spektrale Leistungsverteilung, Peak-Wellenlänge und dominante Wellenlänge werden aus dem gemessenen Spektrum ermittelt und gleichermaßen für den Experten oder Laien verständlich angezeigt

Vielseitige Applikationen
- Entwicklung, Fertigung von Lampen und Leuchten

- Groß- und Einzelhandel von Lampen und Leuchten

- Medizintechnik

- Ladenbeleuchtung

- Arbeitsplatzbeleuchtung

- Innenarchitektur, Lichtplanung

- Ausstellungen, Museen, Büchereien

  • - Studio-, Bühnen- und Filmbeleuchtung

  • - Forschung Human Centric Lighting

  • - Monitore, Projektoren, Großbildschirme

Beleuchtungsstärke – Berechnung der Beleuchtungsstärke aus den Spektral-daten. Kosinus-korrigierter Messkopf gemäß Klasse B der DIN 5032-7.

Großer Dynamikbereich – Messung der Beleuchtungsstärke von 10 lx bis 100000 lx deckt einen weiten Anwendungsbereich ab.

Spektrale Leistungsverteilung – Messung der spektralen Leistungsverteilung über einen weiten Spektralbereich von 380 nm bis 780 nm mit Bestimmung der Peakwellenlänge und dominanter Wellenlänge.

Farbort, Farbkoordinaten – Messung der Farbkoordinaten nach CIE 1931 [x,y], CIE 1960 [u,v] und CIE 1976 [u´, v´] und Anzeige in der CIE Normfarbtafel.

Lichtqualität – Messung der ähnlichsten Farbtemperatur und des Farb-wiedergabeindex Ra sowie einzelnen Indizes R1 bis R15.

Flickerwert – Messung des Flickers als Index, in % und Frequenz.

Hervorragende Messwertstabilität – Der eingebaute Temperatursensor und die automatische Temperaturkompensation des Dunkelstroms sorgen für hervorragende Messergebnisse über einen weiten Temperaturbereich.

Individuelle Kalibrierung – Vor Auslieferung wird jedes Spektrometer photometrisch und radiometrisch kalibriert. Im Lieferumfang ist ein einfaches Kalibrierprotokoll enthalten.

Komfortabler Alltagseinsatz – – Praxisgerechte Einhandbedienung über Ringcontroller und wenige Tasten, gut ablesbares Farbdisplay mit hoher Auflösung, kompakte Bauform, geschützter Transport im hochwertigen Aluminiumkoffer.

Automatische Messwertspeicherung – Tausende Lichtmessungen können automatisch oder manuell auf der im Batteriefach geschützt eingebauten 4 GB microSD Karte im CSV Format abgelegt werden.

Einfache Datenübernahme – Die integrierte USB Schnittstelle ermöglicht einen einfachen Datenaustausch mit dem Computer. Die im CSV Format gespeicherten Daten können von beliebigen Programmen importiert werden.

Individuelle Systemintegration – Das offengelegte Schnittstellenprotokoll zur Gerätesteuerung und Datenkommunikation erlaubt die Einbindung in eigene Applikationen.

Nachhaltiges Gerätekonzept – Die Updatefähigkeit über USB Schnittstelle hält das Gerät offen für zukünftige Erweiterungen und Änderung der Normen.

Umweltfreundliche Stromversorgung – Auswechselbarere Lithium-Ionen-Akku, Ladung über USB Schnittstelle mit externem Steckernetzteil, Ladezustands- und Füllstandsanzeige, Dauerbetrieb ohne Abschaltung ca. 8 Stunden.

Extreme Akkulaufzeit – Verlängerung durch Reduzierung der Displayhelligkeit, mit automatischer Display- und Geräteabschaltung.

Zuletzt gesehene Produkte

Prüfspitzen mit Sicherung
Zu diesem Artikel liegt keine Beschreibung vor.

19,90 €*
Gossen Mavolux Kunststofftransportkoffer mit Schaumstoffeinlage
Gossen Photo Kunststoffkoffer für Mavolux   Kunststofftransportkoffer mit passender Schaumstoffeinlage.Abmessungen ca. 275 x 225 x 80 mm

83,30 €*
Messleitung mit Sicherung rechtwinklig
Messleitungen mit Sicherung:   - hoher Schutzgrad bei Messungen in Hochs´pannungskreisen - 500mA/1000V 50kA flinke HBC-Sicherung in jedem Sensor - 1,2m doppelt isolierte Silikonleitungen mit Verschleissanzeige - mit geraden oder rechtwinkligen Anschlüssen erhältlich - optional einschraubbare Krokodilklemmen erhältlich   - EN61010 CAT III 1000V

39,90 €*
%
Gossen Mavolux 5032 C USB digitales Luxmeter M502N
Gossen Mavolux 5032 C USB M502N digitales Luxmeter   Lieferumfang: Aluminiumkoffer, Batterie, Bedienungsanleitung CD-Rom mit Software, USB – Kabel   Spezifikation Digitales Luxmeter mit großem Anwendungsbereich, klassifiziert nach DIN 5032-7 und CIE no. 69 Zur Kontrolle von Lichtquellen, wie z.B. Straßenbeleuchtungen. Zur Beleuchtungsüberwachung von Arbeitsplätzen und öffentlichen Gebäuden, sowie Sport- und Parkanlagen. Zur Qualitätskontrolle von Lichtquellen und zur Qualitätssicherung bei der Herstellung von Lampen und Leuchten. Sowohl für Licht-Designer und Architekten, als auch für die Agrar- und Forstwirtschaft. Präzisionsmessgerat für die Messung der Beleuchtungsstärke in Lux oder footcandle Messung der Leuchtdichte in cd/m2 oder fL über Leuchtdichtevorsatz als Zubehör große Messbereiche hohe Auflösung klassifiziert nach DIN 5032-7 und CIE no.69 Die Silizium-Fotodiode ist farbkorrigiert, d.h. ihre Spektralempfindlichkeit ist der spektralen Hellempfindlichkeit des menschlichen Auges V(λ) angepasst. Der Unterschied zwischen MAVOLUX 5032C und MAVOLUX 5032B besteht vor allem in der Genauigkeit dieser Anpassung. Kosinus-Korrektur für schräg einfallendes Licht Messwertspeicherung von max. 100 Werten USB 1.1 Schnittstelle CD-Rom mit Software für Messwertdarstellung, Messwerterfassung und Messgerätesteuerung Robuster Geräteaufbau, einfache Bedienung Transportkoffer und USB-Kabel im Lieferumfang   Technische Daten   Genauigkeitsklasse nach DIN 5032-7 Mavolux 5032 C USB Mavolux 5032 B USB Klasse C Klasse B Lichtempfänger Siliziumzelle mit V(λ)-Filter Funktionen Beleuchtungsstärke 10 bis 190 000 lx Autorange, Range Hold, Manual Range, Anzeige von Lux (lx)/ Footcandle (fc), Hold-Funktion und Max-Funktion für Anzeige Messbereich Mavolux 5032 C USB 0,1 lx bis 199 900 lx und 1 cd/m² bis 1 999 000 cd/m² in 4 Bereichen (mit Leuchtdichtevorsatz) Messbereich Mavolux 5032 B USB 0,01 lx bis 199 900 lx und 0,1 cd/m² bis 1 999 000 cd/m² in 5 Bereichen (mit Leuchtdichtevorsatz) Meßrate 2 Messungen pro Sekunde Verbindungskabel vom Grundgerät zum Meßkopf Mavolux 5032 B USB: steckbar, gewendelt Mavolux 5032 C USB: fest, ungewendelt Gegen Aufpreis erhältlich: ungewendelt 3m, 5m und 10m Batterie 1,5 V, Alkali-Mangan-Zelle (IEC LR 6) bei PC Betrieb erfolgt die Stromversorgung über die Schnittstelle Betriebsdauer ca. 45 Stunden Dauerbetrieb Abmessungen: Grundgerät Meßkopf 65 x 120 x 19 mm 31 x 105 x 30 mm Gewicht ca. 200 g ohne Batterie   Zubehör   Leuchtdichtevorsatz, ca. 20° Messwinkel Adapterscheibe zur Vermeidung von seitlich einfallendem Licht bei der Aufsatzmessung Calculator-Rechenscheibe, zur Ermittlung von Zeit-/Blendenkombinationen für die Fotografie  

727,27 €* 855,61 €* (15% gespart)
%
Fluke 820-2 LED-Stroboskop 7 LEDs – 4800 Lux bei 6000 Blitzen pro Minute
Fluke 820-2 LED-Stroboskop   Lieferumfang: Fluke 820-2 Schutzhülle Anschluss für externen Trigger Die Ermittlung der Drehzahl von rotierenden Maschinen kann schwierig sein. Aber das LED-Stroboskop 820-2 vereinfacht den Prozess, weil Sie die Diagnose mittels statischer Darstellung durchführen können, ohne die Maschine tatsächlich zu stoppen oder ein Bauteil der Maschine zu berühren, an der Sie arbeiten. Gleichgültig, ob Sie parasitäre Schwingungen, Schlupf oder unerwünschte Verwindungen untersuchen, das LED-Stroboskop 820-2 ist das ideale Messgerät zu Fehlersuche vor Ort, zur Prozess- oder Produktforschung und für Entwicklungszwecke.   Lichtstarkes LED-Array mit 7 LEDs – 4800 Lux bei 6000 Blitzen pro Minute/30 cm Hocheffiziente LED-Feststofflichtquelle mit konstanten Blitzeigenschaften zur Erzielung höherer Blitzfrequenzen – 30 bis 300.000 Blitze pro Minute Digitale Impulsbreitenmodulation für außergewöhnlich scharfe Bilder bei hoher Geschwindigkeit Robuste, strapazierfähige Ausführung mit Feststoff-LEDs ohne Leuchtfäden, Gase, Hohlräume oder Glas (übersteht den Fall aus 1 m Höhe) Quarz-Regelsystem sorgt für hohe Genauigkeit: 0,02 % (±1  Stelle) Mehrzeilige LCD-Anzeige Prüfung der Drehzahl von Maschinen ohne physischen Kontakt und ohne Reflektorband Vorzeitiges oder verzögertes Blitzen zum Betrachten von Verzahnungen, Schnittflächen, Wiederholungen oder „driftenden“ Bildern Einfache Einstellung durch bedienungsfreundliche Tastenbedienung mit den Tasten „2x“ und „÷2“ Einstellbare Blitzdauer Bei den meisten Anwendungen funktioniert die im Werk eingestellte Blitzdauer gut und braucht nicht extra eingestellt zu werden. Bei anderen Anwendungen mit höherer Drehzahl oder größeren rotierenden Objekten mit hohen Oberflächengeschwindigkeiten muss jedoch eine andere Blitzdauer eingestellt werden. Bei Anwendungen, bei denen hohe Drehzahlen auftreten, können sich Objekte möglicherweise während des kurzen Zeitraums eines einzelnen Blitzes bewegen, sodass ein unscharfes Bild entsteht. Durch die Verkürzung der Blitzdauer haben die Objekte weniger Zeit, um sich zu bewegen. Das Bild wirkt dadurch schärfer. Häufige Anwendungen für das Fluke 820-2 Das LED-Stroboskop Fluke 820-2 ist mehr als nur ein Werkzeug zur Messung der Drehzahl von Maschinen ohne physischen Kontakt. Es ist auch ein exzellentes Diagnosewerkzeug für zahlreiche Anwendungen: Maschinen mit Riemenantrieb – Lüfter in Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen, Pumpen Kugellager, Wellen, Verzahnungen oder andere Maschinenteile Kupplungen und Zahnräder Fundamente – Resonanzschwingungen Verschleiß oder Beschädigungen von Kabeln oder Rohrleitungen Misch- und Dosierprozesse Darüber hinaus kann das Stroboskop anstelle eines Lasertachometers als Stroboskop-Tachometer zur Drehzahlmessung verwendet werden. Zur Verwendung des Stroboskops muss die zu messende Komponente sichtbar und mit einer Kennzeichnung versehen sein, die als Bezugspunkt verwendet werden kann. Ein Stroboskop-Tachometer ist ein hilfreiches Werkzeug, weil Sie nicht immer Zugang zur Maschinenwelle haben, um Reflektorband für die Verwendung eines Lasertachometers aufzukleben. Und Sie können auch nicht immer den Kontakt zur beweglichen Welle, um ein Kontakt-Tachometer zu verwenden. Mit einem Stroboskop können Sie Drehzahlen von Wellen bis hinunter zu 30 min-1 (Blitze pro Minute) messen. Anwendungsbereiche des Fluke 820-2: Turbinen mit variabler Drehzahl und häufigen Drehzahländerungen Motoren mit Frequenzumrichtern, die mit verschiedenen Drehzahlen laufen, deren Drehzahl sich jedoch nicht häufig ändert Ermittlung von Riemengeschwindigkeit und Riemenschlupf Untersuchung von Maschinenkomponenten – Ventilatorflügeln, Pumpenflügeln, Kompressorschrauben und Verzahnungen Drehzahlmessung und Frequenzuntersuchung Schlupfmessung   Mechanische Daten Abmessungen (H x B x L) 5,71 cm x 6,09 cm x 19,05 cm   Gewicht 0,24 kg Umgebungsdaten Betriebstemperaturbereich 0 °C bis +45 °C Lagerungstemperatur -10 °C bis +50 °C Relative Luftfeuchte bei Betrieb (nicht kondensierend) Nicht kondensierend (<10 °C) 90 % relative Luftfeuchte (10 °C bis 30 °C) 75 % relative Luftfeuchte (30 °C bis 40 °C) 45 % relative Luftfeuchte (40 °C bis 50 °C) Absorption/Korrosion 30 °C, 95 % relative Luftfeuchte, 5 Tage Produkt funktioniert normal Betriebshöhe über NN 2.000 m Höhenlage bei Lagerung 12.000 m Schwingungen MIL-PRF-28800F: Klasse 2 Stoßfestigkeit Fall aus 1 m Höhe EMI, RFI, EMV EN 61326-1:2006 Sicherheitsnormen Zulassungen CE Schutzklasse III (SELV, Sicherheitskleinspannung) Verschmutzungsgrad 2 Allgemeine Daten Blitzfrequenz Bereich 30 bis 300.000 fpm (Blitze pro Minute) 0,5 bis 5000 Hz Genauigkeit 0,02 % Auflösung 30 bis 999 fpm = 0,1 1000 bis 300.000 fpm = 1 0,5 bis 999 Hz = 0,1 1000 bis 5000 Hz = 1 Frequenzeinstellung fpm oder Hz Blitzimpuls Dauer Einstellbar in μs oder Grad Verzögerung Einstellbar in μs oder Grad Licht Farbe ca. 6500 K Beleuchtungsstärke 4.800 lx bei 6000 fpm bei 30 cm Externer Auslöser Methode Anschluss für externe Triggersteuerung Hoher Pegel 3 V bis 32 V Niedriger Pegel <1 V Minimale Impulsbreite 50 μs  

1.281,39 €* 1.601,74 €* (20% gespart)
Messleitung mit Sicherung gerade
Messleitungen mit Sicherung:   - hoher Schutzgrad bei Messungen in Hochs´pannungskreisen - 500mA/1000V 50kA flinke HBC-Sicherung in jedem Sensor - 1,2m doppelt isolierte Silikonleitungen mit Verschleissanzeige - mit geraden oder rechtwinkligen Anschlüssen erhältlich - optional einschraubbare Krokodilklemmen erhältlich   - EN61010 CAT III 1000V

39,90 €*

Kunden haben auch gesehen

Gossen Mavolux Kunststofftransportkoffer mit Schaumstoffeinlage
Gossen Photo Kunststoffkoffer für Mavolux   Kunststofftransportkoffer mit passender Schaumstoffeinlage.Abmessungen ca. 275 x 225 x 80 mm

83,30 €*
%
Gossen MAVOSPEC LITE Spektrometer M530G CIE Farbtemperatur Beleuchtungsstärke LED Tageslicht Halogen
GOSSEN MAVOSPEC LITE     Lieferumfang:   Mavospec Base, Aluminiumkoffer, Etui, Akku, USB-Kabel, Netzteil, Trageleine, 4 GB microSD Speicherkarte, Gebrauchsanweisung   Mavospec Lite gibt Ihnen zertifizierte Sicherheit – für Licht, das in allen Aspekten optimal Ihre Anforderungen erfüllt Bei jeder Beleuchtungssituation – von privatem Wohnungsbau über den professionellen bis hin zum industriellen Bereich – ist die Einhaltung definierter Werte und Standards sowie die Berücksichtigung quantitativer und qualitativer Anforderungen entscheidend für die erzielte Lichtwirkung. Mavospec Lite prüft Ihr Licht und liefert Ihnen zertifiziert und dokumentiert alle relevanten Faktoren – für mehr Sicherheit, von der Planung bis zur Inbetriebnahme. MAVOSPEC LITE UNTERSTÜTZT SIE BEI DER LICHTPLANUNG Von der Auswahl und Abstimmung unterschiedlicher Lichtquellen bis hin zur Prüfung der Ergebnisse und die Abnahme der Installation liefert Ihnen Mavospec Lite alle wichtigen Werte. MAVOSPEC LITE FINDET PROAKTIV PROBLEME DER ELEKTROINSTALLATION Mit der proaktiven Prüfung der Lichtqualität gelieferter Leuchten können Sie spätere Reklamationen schon im Vorfeld vermeiden und durch die schnelle Überprüfung der Lichtinstallation auf Knopfdruck sorgen Sie für reibungslose Abnahmen. MAVOSPEC LITE SICHERT NORMGERECHTE ARBEITSPLÄTZE  Für Arbeitsplätze ist in Normen eine definierte, exakt spezifizierte Lichtqualität vorgeschrieben. In Branchen wie der Medizintechnik, Kosmetik oder Chemie sind diese Anforderungen nochmals deutlich höher. Mavospec Lite liefert Ihnen einfach und schnell alle entscheidenden Werte – für zertifiziert sicheres Licht. MAVOSPEC LITE MACHT ÖFFENTLICHE PLÄTZE SICHER Umstellung auf LED-Beleuchtung oder Neuinstallationen im öffentlichen Raum – Licht muss hier für Sicherheit sorgen und Normen erfüllen. Mavospec Lite unterstützt Sie bei der Prüfung und gibt Ihnen zertifizierte, dokumentierte Sicherheit.   MESSGRÖSSE / MESSGERÄTMAVOSPEC LITEMAVOSPEC BASE Beleuchtungsstärke E [lx] ■ ■ Bestrahlungsstärke Ee   ■ Luminous Efficacy Ratio – LER   ■ Spektrale Leistungsverteilung [mW/m²/nm] ■ ■ Farbort, Farbkoordinaten x,y [CIE 1931] ■ ■ Farbort, Farbkoordinaten u‘,v‘ [CIE 1960] ■ ■ Farbort, Farbkoordinaten u‘,v‘ [CIE 1976] ■ ■ Farbtemperatur [K] – CCT ■ ■ Farbtemperaturdifferenz zu Planck Duv ■ ■ Farbwiedergabeindex Ra, Re, R1…R15 – CRI ■ ■ Gamut Area Index – GAI ■ ■       MESSGRÖSSE / MESSGERÄTMAVOSPEC LITEMAVOSPEC BASE Farbwiedergabe IES TM-30 Rf, Rg   ■ Dominante Wellenlänge   ■ Farbreinheit   ■ Flicker Index, %, Frequenz, Scope, IEEE 1798   ■ Peakwellenlänge   ■ Referenzmodus   ■ PPFD [µmol/m²s], UV, Blau, Grün, Rot, FR   ■ TLCI   ■ Auswertung Excel Template Excel Template Datenlogger Excel Template Excel Template Transportkoffer aus Aluminium   ■

1.749,95 €* 1.843,31 €* (5.06% gespart)
%
Gossen Mavolux 5032 C USB digitales Luxmeter M502N
Gossen Mavolux 5032 C USB M502N digitales Luxmeter   Lieferumfang: Aluminiumkoffer, Batterie, Bedienungsanleitung CD-Rom mit Software, USB – Kabel   Spezifikation Digitales Luxmeter mit großem Anwendungsbereich, klassifiziert nach DIN 5032-7 und CIE no. 69 Zur Kontrolle von Lichtquellen, wie z.B. Straßenbeleuchtungen. Zur Beleuchtungsüberwachung von Arbeitsplätzen und öffentlichen Gebäuden, sowie Sport- und Parkanlagen. Zur Qualitätskontrolle von Lichtquellen und zur Qualitätssicherung bei der Herstellung von Lampen und Leuchten. Sowohl für Licht-Designer und Architekten, als auch für die Agrar- und Forstwirtschaft. Präzisionsmessgerat für die Messung der Beleuchtungsstärke in Lux oder footcandle Messung der Leuchtdichte in cd/m2 oder fL über Leuchtdichtevorsatz als Zubehör große Messbereiche hohe Auflösung klassifiziert nach DIN 5032-7 und CIE no.69 Die Silizium-Fotodiode ist farbkorrigiert, d.h. ihre Spektralempfindlichkeit ist der spektralen Hellempfindlichkeit des menschlichen Auges V(λ) angepasst. Der Unterschied zwischen MAVOLUX 5032C und MAVOLUX 5032B besteht vor allem in der Genauigkeit dieser Anpassung. Kosinus-Korrektur für schräg einfallendes Licht Messwertspeicherung von max. 100 Werten USB 1.1 Schnittstelle CD-Rom mit Software für Messwertdarstellung, Messwerterfassung und Messgerätesteuerung Robuster Geräteaufbau, einfache Bedienung Transportkoffer und USB-Kabel im Lieferumfang   Technische Daten   Genauigkeitsklasse nach DIN 5032-7 Mavolux 5032 C USB Mavolux 5032 B USB Klasse C Klasse B Lichtempfänger Siliziumzelle mit V(λ)-Filter Funktionen Beleuchtungsstärke 10 bis 190 000 lx Autorange, Range Hold, Manual Range, Anzeige von Lux (lx)/ Footcandle (fc), Hold-Funktion und Max-Funktion für Anzeige Messbereich Mavolux 5032 C USB 0,1 lx bis 199 900 lx und 1 cd/m² bis 1 999 000 cd/m² in 4 Bereichen (mit Leuchtdichtevorsatz) Messbereich Mavolux 5032 B USB 0,01 lx bis 199 900 lx und 0,1 cd/m² bis 1 999 000 cd/m² in 5 Bereichen (mit Leuchtdichtevorsatz) Meßrate 2 Messungen pro Sekunde Verbindungskabel vom Grundgerät zum Meßkopf Mavolux 5032 B USB: steckbar, gewendelt Mavolux 5032 C USB: fest, ungewendelt Gegen Aufpreis erhältlich: ungewendelt 3m, 5m und 10m Batterie 1,5 V, Alkali-Mangan-Zelle (IEC LR 6) bei PC Betrieb erfolgt die Stromversorgung über die Schnittstelle Betriebsdauer ca. 45 Stunden Dauerbetrieb Abmessungen: Grundgerät Meßkopf 65 x 120 x 19 mm 31 x 105 x 30 mm Gewicht ca. 200 g ohne Batterie   Zubehör   Leuchtdichtevorsatz, ca. 20° Messwinkel Adapterscheibe zur Vermeidung von seitlich einfallendem Licht bei der Aufsatzmessung Calculator-Rechenscheibe, zur Ermittlung von Zeit-/Blendenkombinationen für die Fotografie  

727,27 €* 855,61 €* (15% gespart)
%
Gossen Photo Adapterscheibe für Leuchtdichtevorsatz M499G
  Gossen Photo Adapterscheibe für Leuchtdichtevorsatz M499G   Adapterscheibe zum Leuchtdichtevorsatz (Best.Nr. M499G) Die Adapterscheibe wird ganz einfach auf den Leuchtdichtevorsatz aufgesteckt. * Bei allen Arten von Monitoren/Bildschirmen wird Licht aus dem Raum abgeschirmt. Die Folgen sind genauere Messergebnisse bei Nutzung der Adapterscheibe. * bei empfindlichen Oberflächen wird der Auflagedruck durch die große Oberfläche der Scheibe vermindert. Die Gefahr der Beschädigung bei Messungen wird dadurch wesentlich vermindert

38,43 €* 40,46 €* (5.02% gespart)
OWON XDS3204E 200MHz 4 Kanal Oszilloskop 1GS/s 70,000 wfms/s
OWON XDS3204E 200MHz 4 Kanal Oszilloskop 1GS/s 70,000 wfms/s   Lieferumfang: Oszilloskop, 4 Tastköpfe, Netzkabel, USB Kabel, PC Software auf CD, Handbuch englisch   + 200 MHz Bandbreite 1GS / s Abtastrate + 8-Bit-ADC Auflösung + 40M Aufzeichnungslänge 70.000 WFMS / s + 8 Zoll 800 x 600 hochauflösender Multi-Touch-Bildschirm + SCPI und LabVIEW werden unterstützt + Multitrigger und Busdecodierungsfunktion + Multi-Interface-Integration - USB-Host, USB-Gerät, USB-Anschluss für PictBridge, LAN     Spezifikationen ModellXDS3064EXDS3104EXDS3064AEXDS3104AEXDS3104XDS3204EXDS3204AE   Bandbreite 60MHz 100MHz 60MHz 100MHz 200MHz   Beispielrate 1GS/s 1GS/s (500MS/s für jeden Kanal) 1GS/s   Vertikale Auflösung (A/D)) 8 Bit 14 Bit 8 Bit 14 Bit   Aufnahmelänge 40M Signalaktualisierungsrate 45.000 wfms/s 70.000 wfms/s Horizontal Scale (s/div)) 2ns/div - 1000s/div, Schrittweise 1 - 2 - 5 1ns/div - 1000s/div, schrittweise 1 - 2 - 5 Kanal 4 Anzeige 8" Farb-LCD, 800 x 600 Pixel Display Abtastrate / Genauigkeit der Relaiszeit ±2.5 ppm Eingangskopplung DC, AC, GND Vertikale Empfindlichkeit 1mV/div - 10V/div (am Eingang) Triggertyp Edge, Video, Pulse, Slope, Runt, Windows, Timeout, Nth Edge, Logic, I2C, SPI, RS232und CAN (optional) Bus-Dekodierung (optional) I2C, SPI, RS232, CAN Trigger Mode Auto, Normal und Single Vertikale Reichweite ±2V(1mV/div~50mV/div);±20V(100mV/div~1V/div);±200V(2V/div~10V/div) Wellenform-Mathematik +, -, *, /, FFT, Intg, Diff, Sqrt und benutzerdefinierte Funktion Kommunikationsinterface USB-Host, USB-Gerät, USB-Port für PictBridge, Trig Out (P/F), LAN und VGA (optional) Frequenzzähler erhältlich Energieversorgung 100V - 240V AC, 50/60Hz, CAT II Sicherung 2A, T-Klasse, 250V Batterie (optional) 3,7 V, 13200 mA Abmessungen (B x H x T) 340 mm x 177 mm x 90 mm Optionales Modul / Funktion VGA VGA + AV-Anschluss WIF W-lan AWG Arb-Wellenformgenerator (gilt nur für XDS3104E 、XDS3064E,XDS3014, XDS3204E) DMM digital multimeter MTS Touchscreen (Kondensatortyp) Optionales Dekodierungs-Kit RS232 RS232  SPI SPI I2C I2C KANN KANN    

809,95 €*